SIE BEGEISTERN SICH FÜR CONTROLLING UND KOSTENRECHNUNG UND HABEN SPAß AN DER ARBEIT IM TEAM? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN EINE ABWECHSLUNGSREICHE TÄTIGKEIT ALS
CONTROLLERIN / CONTROLLER

Das Fraunhofer-Institut AISEC mit Standort in Garching bei München gehört zu den führenden Forschungs- und Entwicklungsinstituten für angewandte und integrierte Sicherheit in Deutschland und Europa.
Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickeln wir in Kooperationsprojekten mit Partnern aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft vertrauenswürdige Systeme für die IT-gestützte Zusammenarbeit. Wir sind für Unternehmen und Institutionen aller Branchen tätig.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst folgende Tätigkeiten

  • Projektcontrolling laufender Forschungsaktivitäten
  • Laufende Beratung der Projektleitungen in betriebswirtschaftlichen und förderrechtlichen Fragestellungen
  • Erstellung von Jahresbudgetplänen, Jahresabschlüssen und regelmäßigen Berichten
  • Überwachung der Entwicklung der Personal- und Gemeinkostensätze
  • Weiterentwicklung des Controllings zu einem modernen, kennzahlenbasierten Steuerungsinstrument
  • Exportkontrolle
  • Unterstützung bei der Integration von SAP am Institut
  • Schnittstelle zwischen Abteilungen und Zentralverwaltung
  • Unterstützung der Verwaltungsleitung in verwaltungsnahen Fragen zur Ablauf- und Arbeitsorganisation

Was Sie mitbringen

  • Studium im Bereich Betriebswirtschaft an einer Universität, Hochschule, Berufsakademie, Verwaltungs- und Wirt­schafts­akademie o. Ä. mit einschlägiger Berufserfahrung im Controlling
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Zuwendungsrecht sowie Grundkenntnisse im öffentlichen Vergaberecht von Vorteil
  • Routiniert im Umgang mit MS Office, insbesondere Excel
  • Idealerweise vertraut mit einem ERP-System (z. B. SAP oder Sigma)
  • Ein hohes Maß an Engagement, Eigenverantwortung und Pflichtbewusstsein
  • Ausgeprägtes Zahlenverständnis und sehr gutes analytisches Denkvermögen
  • Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit, Loyalität sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Selbstständige, lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Durchsetzungsvermögen sowie ein verbindliches, korrektes und sicheres Auftreten

Was Sie erwarten können

  • Internationales Forschungsumfeld
  • Teilnahme an Konferenzen und Netzwerkveranstaltungen der Fachcommunity
  • Attraktive Vergütungsbestandteile
  • Systematische Karriereplanung mit Qualifikationsmöglichkeiten in dem Bereich Controlling
  • Eine spannende Tätigkeit im innovativen Arbeitsumfeld einer Forschungseinrichtung mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten und flachen Hierarchien
  • Ein freundliches, offenes und kollegiales Arbeitsumfeld mit dynamischer und kreativer Arbeitsatmosphäre
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet mit der Aussicht auf Verlängerung/Entfristung.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Position beantwortet gerne:

Frau Dipl.-Kffr. Ines Lenz
Verwaltungsleitung
Telefon: +49 89 3229986-290

www.aisec.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.10.2019 ausschließlich online unter:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/47596/Description/1

Kennziffer: AISEC-2019-10 Bewerbungsfrist: 31.10.2019
counter-image