SIE INTERESSIEREN SICH FÜR THEMEN AUS DEN BEREICHEN SCHIFFFAHRT, HAFEN UND LOGISTIK? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
STUDENTISCHE HILFSKRAFT (M/W) ZUR UNTERSTÜTZUNG BEI FORSCHUNGS-PROJEKTEN IM BEREICH MARITIME TECHNOLOGIEN, BIONIK UND ROBOTIK

Das Fraunhofer Center für Maritime Logistik und Services bietet Ihnen die Möglichkeit der Mitarbeit an Industrie- und Forschungsprojekten. Die Tätigkeitsschwerpunkte der Gruppe Sea Traffic & Nautical Solutions beschäftigt sich mit der Konzeptionierung, Entwicklung, Simulation und Bewertung von innovativen Lösungen für die Schifffahrt
der nächsten Generation. Dazu entwickelt und optimiert das Fraunhofer CML Prozesse und Systeme entlang der maritimen Supply Chain. Ein Team befasst sich mit Fragen zur grünen maritimen Technologien, Bionik und Robotik und sucht Unterstützung im Projektgeschäft Das Team koordiniert unter anderem das Bionik-Projekt AIRCOAT (www.aircoat.eu) an dessen Erfolg Sie aktiv mitarbeiten können!

Was Sie mitbringen

  • Studium mit einer Reststudiendauer von mind. 12 Monaten,
  • Sicherer Umgang mit MS Office Produkten,
  • Gute kommunikative und sprachliche Fähigkeiten in Deutsch und Englisch,
  • Offenheit und Bereitschaft, sich in maritime Themengebiete einzuarbeiten,
  • Sie sind kreativ, teamfähig und können selbstständig arbeiten.

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit an innovativen Themen in einem motivierten Team,
  • Mitarbeit bei der Koordination von Forschungsprojekten,
  • Aktives Gestalten der Themen und Mitwirkung am Projektgeschäft,
  • Flexible, mit dem Vorlesungsrhythmus harmonisierte Arbeitszeiten.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine längerfristige Beschäftigung ist erwünscht.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 10 und 15 Stunden (flexibel vereinbar).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Johannes Oeffner
Abteilung Sea Traffic & Nautical Solutions
Telefon +49 40 42878-4379
johannes.oeffner@cml.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das auf dieser Seite zur Verfügung gestellte Bewerbungsformular.

Kennziffer: CML-2019-24 Bewerbungsfrist: 31.10.2019
counter-image