WERDEN SIE TEIL DES NEUEN PROJEKTZENTRUMS AM STANDORT ERFURT UND GESTALTEN SIE DIE ZUKUNFT MIT UNS MIT ALS
Studentische Hilfskraft (w/m) für eine Abschlussarbeit im Themenfeld "Mikroelektronische und Optische Systeme für die Biomedizin" - Produktentwicklung

Thema: Systematische modulare Produktentwicklung am Beispiel eines überlastfesten Drucksensor-, Gas- oder Flüssigkeitssensorsystems

Im Fraunhofer-Projektzentrum »Mikroelektronische und Optische Systeme für die Biomedizin« arbeitet ein interdisziplinäres Team an neuartigen technischen Lösungen, um gesellschaftlichen Herausforderungen wie Gesundheit und demographischer
Wandel noch besser zu begegnen. Das Projektzentrum wird sich zunächst auf Arbeiten zur strukturierten Beleuchtung in der Mikroskopie, zur medizinischen optischen Bildgebung sowie auf neuartige Biosensoren konzentrieren. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF ist dabei eines der drei beteiligten Institute des Projektzentrums Erfurt und arbeitet an der Entwicklung neuer optischer Verfahren für biomedizinische Anwendungen.

Am Projektzentrum Erfurt ist im Rahmen mehrerer Projekte eine systematische Produkt- und Systementwicklung für eine modulare Sensorplattform am Projektzentrum Erfurt zu entwickeln. Dabei ist dies an einem ausgewählten Demonstrator als Beispiel durchzuführen. Die Subsysteme und Komponenten sind mittels Entwurfs- und Konstruktionsmethoden zu analysieren und zu strukturieren, Vorschläge zur optimalen Systemgestaltung und der identifizierten Anforderungen des Demonstrators zu evaluieren und zu dokumentieren. Dabei sind die Methoden des systematischen Entwurfsprozesses mit den Methoden der agilen Produkt- und Systementwicklung zu vergleichen. Während Ihrer Tätigkeit haben Sie die Möglichkeit Einblick in 3 verschiedenen Fraunhofer-Institute zu erhalten.

Was Sie mitbringen


  • Sie sind Student/in im Bereich Maschinenbau, Mechatronik, Optronik, Elektrotechnik, Werkstoffwissenschaften oder einem ähnlichen Studiengang.
  • Sie sind versiert im Umgang mit MS-Office-Anwendungen, CAD, ggf. Simulationssoftware.
  • Zu Ihren Stärken zählen eine eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise sowie Teamorientierung und Kommunikationsfähigkeit.
  • Sie sind bereit zur Arbeit in einem internationalen Team und verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Ein freundliches, zuverlässiges und offenes Auftreten rundet Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Arbeitsumfeld
  • Mitarbeit in einem kollegialen und aufgeschlossenen Team
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Bewerbungsportal.

Kennziffer: IOF-2019-53 Bewerbungsfrist:
counter-image