WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT AM STANDORT FRANKFURT AM MAIN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH DER KLINISCHEN FORSCHUNG ALS
Biostatistikerin / Biostatistiker

Der Institutsteil Translationale Medizin und Pharmakologie TMP des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie IME (Institutsleiter: Prof. Dr. Dr. Gerd Geisslinger) ist auf innovativen biomedizinischen Forschungsgebieten von der Wirkstoffsuchforschung bis hin zu klinischen Studien tätig. Das übergeordnete Ziel ist die Entwicklung prädiktiver pharmakologischer Modelle, um frühestmögliche Aussagen über die Wirksamkeit und Sicherheit von Arzneistoffen treffen zu können, um Fehlentwicklungen und Nebenwirkungen schon vor Beginn kostenintensiver klinischer Phasen zu erkennen und hohe Ausfallraten zu vermeiden.

Im Rahmen der Erweiterung der Abteilung klinische Forschung (Leiter Dr. Frank Behrens) des Institutsteils Translationale Medizin und Pharmakologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Biostatistikerin / Biostatistiker.

In der Abteilung Klinische Forschung werden innovative therapeutische und diagnostische Prinzipien bei entzündlichen und immunmediierten Erkrankungen entwickelt und in klinischen Studien evaluiert.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Unterstützung des Ausbaus des Bereichs "Biostatistik" innerhalb der Abteilung klinische Forschung Fraunhofer IME-TMP in enger Kooperation mit dem medizinischen und klinischen Projektmanagement
  • Statistische Modellierung und Fallzahlplanung von innovativen Studiendesigns neuer Projekte 
  • Beratung, Erstellung, Review und Anpassung von studienrelevanten Dokumenten (u. a. Prüfplan, SAP) 
  • Umfassende statistische Begleitung verschiedener Studien aller Phasen der klinischen Entwicklung 
  • Datenanalyse und -auswertung von Studien aller Phasen der klinischen Entwicklung und aus Forschungsprojekten 
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Bereich „Datenmanagement“ in der Entwicklung von Datenbanken, eCRF-Systemen für die biostatistische Auswertung eigener Projekte
  • Erstellung und Anpassung neuer und bestehender Dokumente entsprechend den aktuellen QM-Standards (u. a. Erstellung SOPs etc.)
  • Administrative und koordinative Tätigkeiten innerhalb der Projektgruppe
  • Kontakt mit beteiligten Prüfzentren und externen kooperierenden Partnern

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Statistik / Biostatistik / Biomathematik oder Mathematik / Informatik mit statistischem Schwerpunkt, respektive in verwandten Fächern
  • Gute Kenntnisse in der statistischen Methodik und deren Anwendung in der klinischen Forschung
  • Gute Programmierkenntnisse und Erfahrung mit Statistiksoftware (SAS 9.4, R, o. ä.)
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet Biostatistik und/oder klinischen Forschung ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung.
  • Kenntnisse im Bereich AMG sowie GCP und ICH-Richtlinien
  • Erfahrung im Bereich der statistischen Planung klinischer Studien, idealerweise in der Arzneimittelentwicklung Phase I bis IV, insbesondere Proof-of-Concept-Studien ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung.
  • Erfahrung im Bereich der Auswertung präklinischer Daten ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung. 
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Leistungsbereitschaft
  • Gutes Organisationstalent, schnelle Auffassungsgabe, koordinatives Geschick
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und Gewissenhaftigkeit
  • Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

Die Bewerberin / der Bewerber wird im Rahmen des Bereichs Biostatistik in der klinischen Forschung tätig sein. Inhaltlich erfolgt eine Mitbetreuung über das Institut für Biostatistik und Mathematische Modellierung des Universitätsklinikums Frankfurt (Leitung Frau Prof. Dr. E. Herrmann).
  • Eigenständiges und verantwortliches Arbeiten
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung des weiteren Aufbaus dieser neuen Forschungsgruppe
  • Chancen der beruflichen Weiterentwicklung innerhalb des TMP
  • Gute Möglichkeiten zur Weiterbildung und für Zusatzqualifikationen in einer wissenschaftlichen Laufbahn, in statistischen Methoden sowie in medizinischen Indikationen
  • Kollegiales Zusammenarbeiten in einem motivierten, netten Team bestehend aus Ärztinnen und Ärzten, Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftlern, Studienkoordinatorinnen und Studienkoordinatoren sowie Studienassistentinnen und Studienassistenten in offener Arbeitsatmosphäre
  • Enge Vernetzung mit dem Team der präklinischen Forschung innerhalb des TMP
  • Interessante und abwechslungsreiche Projekte über die Standardtätigkeit hinaus, mit renommierten Wirtschaftspartnern und Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern aus anderen Fachbereichen und Fraunhofer-Instituten 
  • Zusammenarbeit mit Studienzentren in Deutschland und Europa

Die Stelle ist auf 1 Jahr befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei Fragen zu dieser Position wenden Sie sich bitte an die verantwortliche medizinische Managerin Dr. Michaela Köhm: Michaela.Koehm@ime.fraunhofer.de.

Kennziffer: IME-TMP-2019-11 Bewerbungsfrist: 03.11.2019
counter-image