DAS FRAUNHOFER-INSTITUT IGCV SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE/N STUDENTISCHE/N MITARBEITER/IN FÜR
PRAKTIKUM / WERKSTUDENTEN TÄTIGKEIT Programmierung der Auswertesoftware für ein Prototypenmesssystem in Python

Am Fraunhofer IGCV wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes ein System zur breitbandigen Messung dynamischer Impedanzen entwickelt. Mit diesem System können Änderungen in den Eigenschaften einer Vielzahl von Materialien im Bereich Verbundwerkstoffe untersucht und bewertet werden. Um das prototypische System für industrielle Anwendungen nutzbar zu machen, ist eine entsprechende Softwareumgebung notwendig, die die Daten des FPGA basierten Systems verarbeitet. Bisher wird die Datenauswertung in MATLAB realisiert. Dieses Framework bietet durch seine hohe Flexibilität Vorteile beim Testen neuer Algorithmen und asynchronen Auswerten von Versuchen. Objektorientierte Programmiersprachen, wie Python, bieten ein stabileres und mächtigeres Gerüst für die Datenauswertung. Herausforderungen bei der Entwicklung der Auswertesoftware für industrielle Anwendungen liegen im Bereich der Steigerung der Performance der verwendeten Algorithmen, sowie der Echtzeitfähigkeit der  Datenauswertung,

Was Sie mitbringen

• Studium im Bereich (Technische) Informatik, Ingenieurswissenschaften oder vergleichbar.
• Fundierte Kenntnisse im Umgang mit Python (3.X)
• Interesse an Schnittstellentätigkeiten in einem interdisziplinären Team

Was Sie erwarten können

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
M.Sc. Maximilian Eberhardt
maximilian.eberhardt@igcv.fraunhofer.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an:
maximilian.eberhardt@igcv.fraunhofer.de

Kennziffer: IGCV-2019-157 Bewerbungsfrist:
counter-image