WISSENS- UND TECHNOLOGIETRANSFER IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Studentische/ Wissenschaftliche Hilfskraft für den Bereich "Webentwicklung"

Wir bieten Ihnen eine spannende Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Als Teil der Gruppe Innovationspolitik und Transferdesign leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung des Wissens- und Technologietransfers von öffentlichen Forschungseinrichtungen durch den Einsatz von „Big Data“ und „Künstlicher Intelligenz“ (KI). Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen entwickeln Sie wichtige Bausteine für unsere KI-gestützten Kundenlösungen. Dabei profitieren Sie von dem Wissen der Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Fachbereichen.

Zu Ihren Aufgaben gehören dabei unter anderem:

  • Agile Entwicklung von prototypischen Webanwendungen
  • Design und Implementierung von User-Interfaces 

Was Sie mitbringen

   
  • Laufendes Bachelor- oder Master-Studium in Informatik, Mathematik, Physik, Wirtschaftsingenieurswesen oder einer anderen Disziplin mit IT-Schwerpunkt
  • Erste praktische Erfahrungen in der Entwicklung von Webanwendungen
  • Kenntnisse in Skriptsprachen (z.B. JavaScript, PHP, (X)HTML, CSS) oder Webframeworks (z.B. Ruby on Rails) und in der Einbindung von relationalen und nicht-relationalen Datenbanken (z.B. MySQL, MongoDB)
  • Kenntnisse in mindestens einer objekt-orientierten Programmiersprache (z.B. Ruby, Python) sind wünschenswert

Was Sie erwarten können


Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem spannenden und dynamischen Umfeld.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die durchschnittliche monatliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung zwischen 40 - 80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-System.

Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen gerne:

Herrn Karl Trela
Tel.: +49 341 231039-128
karl.trela@imw.fraunhofer.de

 

Kennziffer: IMW-2019-39 Bewerbungsfrist: 30.11.2019
counter-image