Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Umrichtersysteme“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten eine/n Studentin/en für ein
Praktikum zum Thema „EMC – Best Practice: Aufbau von Beispielschaltungen zum Vorführen von Auswirkungen schlechten Layout-Designs“

Was Sie erwartet
Auch in der Leistungselektronik kommt man heutzutage in den Bereich von Frequenzen, wo ein Leiter plötzlich nicht mehr nur eine direkte elektrische Verbindung ist. War dieses Gebiet bislang vor allem für Designer von Sende- und Empfangsanlagen in der Hochfrequenz-Technik, oder für Entwickler von Platinen in der Digitaltechnik interessant, betrifft es inzwischen durch die modernen, und schnell schaltenden Silizium-Karbid-Schalter auch die Leistungselektronik. Die höheren Schaltfrequenzen machen auch eine schnellere Signalerfassung und –verarbeitung notwendig.
Effekte wie Reflektion, induktive und kapazitive Kopplung zwischen Leitern oder Spannungsabfall über Streuinduktivitäten führen zu Verzerrungen im Signal, zu Störungen oder auch zur Beschädigung empfindlicher Bauteile. In der Arbeit sollen Beispiel-Schaltungen aufgebaut werden, um den Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Design zu verdeutlichen. Dabei wird es vor allem um Layout-Design, aber auch um Schirmung oder Verteilung von Signalleitungen in Flachbandkabeln gehen.

Ihre Aufgaben sind
  • Recherche bezüglich parasitärer Bauteile, ungewünschter Effekte und EMV allgemein
  • Erstellung einer Liste von Effekten, für die eine Vorführ-Schaltung aufgebaut werden kann
  • Ausarbeitung eines Schaltplans und eines Layouts für die verschieden Beispiel-Schaltungen
  • Aufbau, Inbetriebnahme und Test
  • Auswertung, Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse

Was Sie mitbringen
  • Studium Uni/FH im Bereich der Elektrotechnik/Leistungselektronik/Messtechnik oder vergleichbar
  • Erfahrung oder sehr gute Kenntnisse im Bereich Elektronik, EMV und Digitaltechnik
  • Freude und Interesse an der Schaltungs- und Layout-Entwicklung, sowie an praktischen Tests
  • Teamfähigkeit, eingagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

 

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Dipl.-Ing (FH) Jörg Bornwasser, Tel.: +49 (0)761 45 88-5727

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
joerg.bornwasser@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2019-369 Bewerbungsfrist:
counter-image