SMART CITIES SIND IHR THEMA? WIR AM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO IN STUTTGART BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) für Smart City-Projekte

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Aktuelle Studien von Randstad, trendence und Universum belegen: Fraunhofer steht nicht nur für Forschung auf Spitzenniveau, sondern gehört auch zu den beliebtesten Arbeitgebern in Deutschland.

Mit Ideen zum Erfolg
Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen wir am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und bringen unsere Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Forschungsteams gestalten das Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation ganzheitlich und kundenindividuell. Sie unterstützen Unternehmen und Institutionen, Potenziale neuer Technologien zu erkennen, diese gewinnbringend einzusetzen und attraktive Zukunftsmärkte zu erschließen.

Das Team »Urban Economy Innovation« entwickelt neue Bewertungsmethoden und Werkzeuge, um ökonomischer Aspekte in infrastrukturelle und urbane bzw. regionale Transformationsprozesse zu integrieren.

Ihre Aufgaben:
Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team an innovativen und spannenden Forschungsthemen und Projekten. Zu Ihren Aufgaben gehören:
  • Betreiben von qualitativer und/oder quantitativer Forschung, die sich auf Themen und Aufgaben des Bereichs »Urban Economy Innovation« beziehen
  • Ausarbeiten von Berichten und Präsentationen
  • Vorbereiten von Meetings und Veranstaltungen
  • Übersetzen und/oder Überprüfen von Dokumenten (Englisch/Deutsch)
  • Unterstützen bei der alltäglichen Arbeit und bei Ad-Hoc-Einsätzen 

Was Sie mitbringen

  • Sie studieren eine themenbezogene Fachrichtung (Wirtschaft, Nachhaltigkeitsmanagement, Betriebswirtschaft o.ä.) und haben großes Interesse an Nachhaltigkeit, Klimawandel, städtischer Umwelt, etc.
  • Fließende Englisch- und Deutschkenntnisse sind von Vorteil
  • Sie lernen schnell und haben eine lösungsorientierte sowie proaktive Denkweise
  • Engagiertes Teammitglied mit hoher Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse in MS Office

Was Sie erwarten können

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Ein Interdisziplinäres, internationales und innovatives Arbeitsumfeld
  • Werde ein Pionier im Bereich der »Smart Cities« und der »Digital Transition«
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf sechs Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt zwischen 40 und 80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Ernesta Maciulyte
Telefon +49 711 970-2278

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

Kennziffer: IAO-Hiwi-2019-110 Bewerbungsfrist: 31.12.2019
counter-image