Für den Bereich »Audio und Medientechnologien« in Erlangen suchen wir eine/einen
Compliance Managerin / Compliance Manager – Open Source Software

Interdisziplinäre Fragen im Spannungsfeld zwischen Softwareentwicklung und Lizenzrecht reizen Sie?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!
Neueste Technologien und Softwarelösungen werden zunehmend mit Komponenten von Open Source Software (OSS) und Software von Drittanbietern (3rd-Party-Software) entwickelt. OSS-Beispiele sind FFmpeg und libxml2 während Qt und ASIO typische Beispiel für 3rd-Party-Software sind.

Die Verwendung von OSS und 3rd-Party-Software ist mit rechtlichen Pflichten verknüpft, weshalb die Prüfung, Freigabe und Dokumentation im Zusammenhang mit den einzelnen Technologien und Softwarelösungen zwingend erforderlich ist. Die Einhaltung der OSS-Pflichten (OSS Compliance) erfordert sowohl technisches als auch rechtliches Verständnis.

Ihre Aufgabe
Als OSS Compliance Managerin / OSS Compliance Manager sind Sie die zentrale Ansprechperson für alle Fragen zu OSS und 3rd-Party-Software unseres Bereichs »Audio und Medientechnologien« und unterstützen die Entwicklerteams bei der korrekten Nutzung. Sie führen in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer-Zentrale und in Absprache mit der AME Bereichsleitung einen OSS-Compliance-Prozess ein, der den Umgang mit OSS und 3rd-Party-Software transparent und verpflichtend regelt. Sie testen, evaluieren und wählen Software Tools aus, die den OSS-Compliance-Prozess unterstützen und nehmen diese in Betrieb. Sie analysieren und dokumentieren Anfragen der Entwicklerinnen und Entwickler zu spezifischer OSS und 3rd-Party-Software und klären Fragen in Zusammenarbeit mit den Anwältinnen und Anwälten der Zentrale und evtl. externen Beraterinnen und Beratern, wobei das Vertragsteam Ihnen hierbei unterstützend zur Seite steht. Zudem prüfen Sie die Umsetzung der Pflichten vor der Software-Auslieferung in Kooperation mit den Entwicklerteams und führen Lehrgänge durch.

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsrecht mit engem Bezug zur Softwareentwicklung
  • Erfahrung in der Programmierung und Softwareentwicklung, z .B. mit C/C++, GCC, gmake, SVN/Git)
  • Praktisches Know-how in der Arbeit in OSS-Projekten, wenn möglich als aktive Entwicklerin / aktiver Entwickler (z. B. auf SourceForge oder GitHub)
  • Fachwissen rund um OSS-Lizenzen und die Nutzung in kommerziellen Projekten (z. B. GPL, LGPL, MIT, BSD und Apache) sowie bestens vertraut mit dem rechtlichen Hintergrund
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Die Position ist auch für Berufsanfängerinnen / Berufsanfänger mit entsprechenden Vorkenntnissen und Erfahrungen aus Praktika, Studien- oder Abschlussarbeiten geeignet.

Was Sie erwarten können

Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team. Sie können Ihre eigenen Ideen einbringen und neue Konzepte mitgestalten.Regelmäßige Weiterbildung ist ebenso selbstverständlich wie flexible, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. Ihr Arbeitsplatz ist technisch optimal ausgestattet und befindet sich in einem modernen, hellen 2-bis 3-Personen-Büro.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bitte richten Sie diese als PDF mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen unter Angabe der Kennziffer IIS-2019-126 an Frau Claudia Kestler-Böhm. Ihre Bewerbung nehmen wir gerne über unser Online-Portal entgegen.

www.iis.fraunhofer.de

Kennziffer: IIS-2019-126 Bewerbungsfrist:
counter-image