Studentische Hilfskraft für Softwareentwicklung, Tests und Dokumentation

Mit AdaptroSim® entwickelt das Fraunhofer LBF ein Werkzeug zur simulationsbasierten Auslegung mechatronischer Systeme. Das Tool kommt in verschiedenen Produktentwicklungsprozessen zum Einsatz und muss dafür wachsenden Qualitätsansprüchen genügen. In unserem Team arbeiten Wissenschaftler und Studenten gemeinsam an der Erweiterung und Verbesserung des Tools selbst sowie der Entwicklungsumgebung und der Kundendokumentation. Hierzu suchen wir ab sofort Verstärkung durch mehrere HiWis.

Was Sie mitbringen:

  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Matlab und Simulink
  • Gute Sprachkenntnisse in Englisch und Deutsch
  • Grundkenntnisse in technischer Mechanik
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft
  • Idealerweise Grundkenntnisse in der Programmierung mit C/C++
  • Idealerweise zusätzlich erste Erfahrungen in Softwareprojekten

Was Sie erwarten können:

  • Vielseitige Tätigkeit und Möglichkeiten eigene Ideen einzubringen
  • Flexibles Arbeiten in einem starken Team aus Wissenschaftlern und Studenten
  • Arbeiten direkt an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den untenstehenden Link zu. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr Georg Stoll, M.Sc.
Telefon: +49 (0) 6151 705-8528

Kennziffer: LBF-S-2019-15 Bewerbungsfrist:
counter-image