Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Abteilung „Wärme- und Kältetechnik“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Studentin/Studenten zur Erstellung einer
Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema "Verdampferentwicklung für Adsorptionswärmepumpen"

Was Sie erwartet:
Die Arbeit ist thematisch eingebettet in die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu Adsorptionswärmepumpen und -kältemaschinen. Ein wichtiges Bauteil derartiger Anlagen ist der Verdampfer, in dem Wasser bei subatmosphärischen Drücken (ca. 8-30 mbar) im Reinstoffsystem in einen offenen Bauraum hinein verdampft wird. Diese ungewöhnlichen Prozessbedingungen beeinflussen stark die auftretenden Siedemechanismen und erfordern eine gezielte Anpassung der Wärmeübertragerbauform.

Im Rahmen einer Abschlussarbeit (bevorzugt Bachelorarbeit, ggf. auch Masterarbeit oder Praktikum) sollen schwerpunktmäßig experimentelle Untersuchungen neuartiger Siedestrukturen an einem bestehenden Teststand durchgeführt werden. Dabei sollen unter Anderem die Einflüsse verschiedener Struktur- und/oder Prozessparameter auf die Verdampfungsdynamik betrachtet werden.

Ihre Aufgaben sind:

  • Durchführung von Verdampfungsmessungen
  • Auswertung, Interpretation und Dokumentation von Messdaten (u.A. mit der Interpretersprache "R") 
  • Ggf. Wartungs- und Umbauarbeiten am Versuchsaufbau/Teststand
  • Berechnungen und ggf. Simulationen mit vorhandenem Modell
  • Literaturrecherche
  • Produktrecherchen und Bestellungen, organisatorische Aufgaben

Was Sie mitbringen:
  • Studium im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich (z.B. Maschinenbau, Energietechnik, Verfahrenstechnik, Physik oder vergleichbar)
  • Kenntnisse im Bereich Thermodynamik/Wärmeübertragung, Interesse am praktischen Arbeiten im Labor und handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit, eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise, gründliche und wissenschaftliche Arbeitsweise
  • Gute MS-Office-Kenntnisse (Excel, Word, PowerPoint), wünschenswert: Kenntnisse in R (oder anderen Programmiersprachen), Matlab, LabView, Inventor/CAD (keine zwingende Voraussetzung)
  • Gute Englischkenntnisse, möglichst Deutsch-Grundkenntnisse

Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

 

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Rahel Volmer, Tel.: +49 (0)761 45 88-20 18

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
rahel.volmer@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2019-409 Bewerbungsfrist:
counter-image