Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Abteilung „Produktionstechnologie: Strukurierung und Metallisierung“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Wissenschaftliche Hilfskraft zum Thema "Innovative Kontaktfeuerprozesse für hocheffiziente Si-Solarzellen"

Was Sie erwartet
Das Fraunhofer ISE ist eines der weltweit führenden Forschungsinstitute im Bereich der Photovoltaik. In der Abteilung "Produktionstechnologie: Strukurierung und Metallisierung" arbeiten wir im Rahmen von zahlreichen Forschungsprojekten an den neusten Konzepten zur Kontaktierung von industriellen hocheffizienten Si-Solarzellen. Um global auf dem neusten Stand zu bleiben, müssen wir die weltweiten Aktivitäten auf unserem Forschungsgebiet im Auge behalten. Dafür ist eine regelmäßige Literaturrecherche essentiell. Wir suchen eine wissenschaftliche Hilfskraft, die uns bei Projektaktivitäten zum Thema "Innovative Kontaktfeuerprozesse" durch Literaturrecherche, Laborarbeit und experimentelle Auswertung unterstützt. Hin- und wieder werden auch organisatorische Tätigkeiten auf der Agenda stehen.

Ihre Aufgaben sind:
  • Literaturrecherche zu relevanten Projektthemen
  • Labor- und Büroarbeit im Rahmen der laufenden Projekte
  • Auswertung von Experimenten
  • Organisatorische Tätigkeiten

Was Sie mitbringen
  • Masterstudiengang im Bereich der Physik oder Chemie
  • Kenntnisse in Photovoltaik, Halbleiterphysik, Optik und Thermodynamik von Voteil
  • Proaktive, verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Hohe Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Gute Kenntnisse in Word, Excel und Powerpoint
  • Gute Englischkenntnisse
  • Spaß an Projektarbeit

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über die Beschäftigung wissenschaftlicher Hilfskräfte.

Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 - 80 Stunden.


Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Daniel Ourinson, Tel.: +49 (0)761 45 88-50 58

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
daniel.ourinson@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2019-432 Bewerbungsfrist:
counter-image