WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION UND BUSINESS-DEVELOPMENT SIND IHRE THEMEN? WIR BEIM FRAUNHOFER IKS IN MÜNCHEN BIETEN AB FEBRUAR 2020 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Referent/in Wissenschaftskommunikation und Business-Development

Das Fraunhofer IKS forscht anwendungsorientiert an den Themen von morgen: Kognitive Systeme, Machine Learning, Künstliche Intelligenz. Unser Fokus liegt dabei vor allem auf dem Software Engineering für sicherheitskritische Anwendungen in den Bereichen Automotive und Industrie 4.0. Um unsere Themen weiter ausbauen zu können, wird auf Basis des bisherigen Fraunhofer IKS ein neues Münchner Fraunhofer-Institut aufgebaut: Das Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS (https://www.iks.fraunhofer.de/de/institut-kognitive-systeme.html). Zur Unterstützung des Institutsaufbaus wurde ein vom Freistaat Bayern gefördertes Großprojekt etabliert.

Für die Außendarstellung der Arbeiten und Ergebnisse dieses Aufbauprojekts sowie für die Erschließung neuer Kundenkreise und Geschäftschancen sucht das Fraunhofer IKS Menschen mit Praxiserfahrung in den Bereichen der Wissenschaftskommunikation und des Technologietransfers.

Ihre Aufgaben:
Als Referent/in Wissenschaftskommunikation und Business Development

  • kennen Sie alle relevanten Zielgruppen und pflegen und erweitern die Kontakte auf professionelle Art und Weise.
  • informieren Sie die Stakeholder des Instituts zu ausgewählten Themen.
  • wählen Sie die Kommunikationsmaßnahmen strategisch und stimmen diese eng mit der Themen- und Kommunikationsplanung des Instituts ab.
  • leisten Sie Beiträge zur Darstellung des Projekts und seiner Ergebnisse in Print- und Online-Medien.
  • repräsentieren Sie das Projekt und das Institut bei Messen und Veranstaltungen.
  • planen und organisieren Sie Maßnahmen zum Aufbau, zur Betreuung und zur Pflege von Kunden-Communities.

Bei der Konzeption und Durchführung der Kommunikationsmaßnahmen arbeiten Sie eng mit den projekt- und abteilungsübergreifenden Funktionsbereichen „Business Development“ und „PR und Technologiemarketing“ sowie mit der Gesamtprojektleitung zusammen.

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Kommunikations-, Geistes-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder in den MINT-Fächern und verfügen über Erfahrungen in der Wissenschaftskommunikation und im Technologietransfer.
  • Sie arbeiten sich schnell in neue technische Zusammenhänge ein und sind in der Lage, komplexe Sachverhalte adressatengerecht aufzubereiten. Sie sind textsicher und zeichnen sich durch sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache (in Wort und Schrift) aus.
  • Sie sind vertraut im Umgang mit Online-Medien und Social Media und deren Nutzung zu Marketing-Zwecken.
  • Idealerweise verfügen Sie über Branchenkenntnisse der Bereiche Automotive und Industrie 4.0.
  • Sie arbeiten lösungsorientiert und strukturiert und denken strategisch. Das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen im Team macht Ihnen Freude.
  • Sie vernetzen sich innerhalb und außerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft. Mit Ihrer Kommunikationsstärke und Ihrem aufgeschlossenen Auftreten überzeugen Sie Kunden und Partner.

Was Sie erwarten können

  • Kommunikative Herausforderungen und die Möglichkeit der Profilbildung im innovativen Themenbereich „Künstliche Intelligenz“
  • Mitarbeit in einem abwechslungsreichen, kreativen und interdisziplinären Arbeitsumfeld mit agiler Arbeitsweise
  • Gestaltungsraum für die Konzeption und Umsetzung von (neuen) Kommunikations- und Transferformaten
  • Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von privatem und beruflichem Leben (Tariflicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen, Gleitzeit, Arbeitszeitausgleich, Heimarbeit, Anbindung zur Krippe, Ferienbetreuung für Kinder, etc.).
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich online mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse): https://www.iks.fraunhofer.de/de/jobs_und_karriere.html

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne

Frau Dr.-Ing. Petra Steffens
Telefon: +49 89 547088-394

Kennziffer: ESK-2019-34 Bewerbungsfrist:
counter-image