FACILITY MANAGEMENT IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB DEM 01.02.2020 EINE ATTRAKTIVE TÄTIGKEIT ALS
Technischer Mitarbeiter / Technische Mitarbeiterin im Facility Management

Der Institutsteil Bioressourcen des IME widmet sich der Erschließung von Organismen als biologische Ressource für neue Leitstrukturen und fokussiert auf die Entwicklung von innovativen Strategien für ihre Anwendung in der Medizin, im Pflanzenschutz oder in der industriellen Biotechnologie. Insektenbiotechnologie, aktueller Schwerpunkt des Institutsteils, ist eine junge, weltweit prosperierende Disziplin mit hohem Wertschöpfungspotenzial. Die in Gießen untergebrachte Einheit hat die Pionierrolle übernommen.


Ihr Aufgabengebiet beinhaltet

  • Technisches Facility-Management
  • Betreiben und Optimieren von haustechnischen Anlagen (Heizung, Lüftung, Kälte, Sanitär)
  • Durchführung von Inspektion-, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, sowie Betreuung der haustechnischen Anlagen
  • Koordination und Überwachung von Fremdfirmen bei Wartungs- und Reparaturarbeiten
  • Klassische Hausmeistertätigkeiten wie Reinigungs- und Gartenarbeiten, Besorgungen, handwerkliche Reparaturarbeiten
  • Kleinere Arbeiten im mechanischen Bereich an wissenschaftlichen Geräten
  • Rufbereitschaftsdienst

Was Sie mitbringen

  • Abschluss als staatl. geprüfte/r Techniker/in oder Meister/in für Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär oder ein technische Studium, Berufserfahrung als Anlagenmechaniker/in ist von Vorteil
  • Kenntnisse im Betrieb oder der Installation von haustechnischen Anlagen
  • Gute IT-Kenntnisse
  • Selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Diplomatisches Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Organisations- und Kommunikationsstärke sowie Teamfähigkeit in einem interdisziplinären Team
  • Gültiger PKW-Führerschein

Was Sie erwarten können

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Modernes und innovationsfreudiges Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Leistungsbezogene Vergütung
  • Strukturierte Einarbeitung sowie Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet, eine anschließende Verstetigung ist angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei Fragen zu der Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Ricarda Doering

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Bewerben-Button.

Kennziffer: IME-BR-2019-10 Bewerbungsfrist: 12.01.2020
counter-image