DAS FRAUNHOFER-INSTITUT IGCV SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE/N STUDENTISCHE/N MITARBEITER/IN FÜR
ABSCHLUSSARBEIT / PRAKTIKUM Entwicklung eines Verfahrens für die automatisierte Genauigkeitsbestimmung von robotergeführten optischen 3D Messsystemen

Projekt-/Themenbeschreibung:
Das Fraunhofer IGCV forscht zusammen mit verschiedenen Partnern aus den
Branchen Luft- und Raumfahrt an modernsten Fertigungsprozessen für faserverstärkte
Bauteile. Um die Qualität solcher Bauteile bewerten zu können kommen verschiedene optische robotergeführte 3D Messsysteme zum Einsatz. Die Bestimmung der  Messgenauigkeit ist ein wichtiger Bestandteil bei der Auswahl des richtigen Systems für
eine spezielle Anwendung. Hierfür existieren meist keine allgemeingültigen Verfahren. Das Fraunhofer IGCV forscht an Methoden zur Bewertung verschiedener Messsysteme unter produktionsnahen Bedingungen. Zusätzlich zu den Umgebungsbedingungen
haben auch die verwendete Hardware als auch Software Einfluss auf die Qualität. Das Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung einer Methode für die Bewertung der Messgenauigkeit der Messsysteme. Die Methode soll prototypisch programmatisch umgesetzt und validiert werden.

Ihre Aufgaben:

• Einarbeiten in die grundlegende Funktionsweise der optischen Messtechniken
• Entwicklung einer Methode zur Bewertung der Messgenauigkeit
• Prototypische Umsetzung und Automatisierung in einer Applikation

Was Sie mitbringen

• Studium im Bereich Mechatronik, Elektrotechnik, (Technische) Informatik oder vergleichbar
• Kenntnisse im Umgang mit OpenCVoder ähnlichen Bildverarbeitungsbibliotheken
• Interesse an Schnittstellentätigkeiten in einem interdisziplinären Team

Was Sie erwarten können

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
M. Sc. Maximilian Eberhardt
maximilian.eberhardt@igcv.fraunhofer.de

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an. 

Kennziffer: IGCV-2019-190 Bewerbungsfrist:
counter-image