DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK ISST IN DORTMUND SUCHT EINE
STUDENTISCHE HILFSKRAFT (M/W/D) IM BEREICH DER FRONTEND-ENTWICKLUNG

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste, baut komplexe IT-Strukturen auf und verwirklicht Lösungen für die Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Wir bieten Ihnen eine professionelle Arbeitsatmosphäre, eine enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern aus unterschiedlichen Branchen und die Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Die Abteilung Logistik unterstützt Unternehmen bei der Digitalisierung in vielerlei Hinsicht. Die Vielfalt der Projekte reicht von der Digitalisierung konventioneller Prozesse mittelständischer Unternehmen bis hin zur Konzeption und prototypischen Implementierung von Data Lakes für global agierende Konzerne. Insbesondere fokussieren sich die Abteilung auf den Datenaustausch und die Datenverarbeitung der Zukunft. So sind beispielsweise die Datenverarbeitung und -analyse im »Internet of Things« (IoT) (z.B. Machine Learning) oder neuartige Konzepte und Protokolle zum Austausch von Daten Gegenstand der aktuellen Forschung.

Ihre Aufgaben

  • Design und Implementierung von Softwarelösungen auf Basis moderner Technologien
  • Mitwirkung bei der Konzeption, Dokumentation und Testen von IT-Lösungen
  • Mitgestaltung der Softwarearchitekturen und Unterstützung bei der Auswahl der Technologien
  • Entwicklung von Frontends und zugehöriger Schnittstellen

Was Sie mitbringen

  • Student/-in der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Erfahrungen in einer oder mehreren objektorientierter Sprachen wie Java, JavaScript, TypeScript, Dart, Python, Java
  • Erfahrungen in einer oder mehreren Web-Technologien bzw. -Frameworks wie Angular, Vue.js oder React und insbesondere HTML und CSS
  • Erfahrung im Umgang mit REST-Schnittstellen und unterstützenden Technologien wie z.B. JSON oder Swagger
  • Freude am Erlernen neuer Technologien
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Optional:
    • Erfahrungen mit relationalen Datenbanksystemen wie MySQL/MariaDB, PostgreSQL
    • Erfahrungen mit Java Web Frameworks wie Spring Boot oder Micronaut
    • Erfahrungen mit Container Technologien wie Docker, Kubernetes, Podman

Was Sie erwarten können

  • Einblicke und Mitarbeit in Industrie- und Forschungsprojekten
  • Mitwirkung in verschiedenen Softwareprojekten
  • Entwicklung von Software auf Basis moderner und innovativer Technologien, z.B. Angular, Spring Boot, TypeScript, Java 11
  • Arbeit in einem Team in angenehmer Atmosphäre
  • Einbringen von eigenen Ideen und Vorstellungen
  • Flexible Arbeitszeiten bei 17 – 19 Wochenstunden
  • Arbeitszeiten in Absprache unter Berücksichtigung des Studiums
  • Einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung zwischen 17 und 19 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Sebastian Opriel
Telefon: +49 231 97677 410
E-mail: sebastian.opriel@isst.fraunhofer.de (keine Bewerbungen über diese E-mail-Adresse - siehe unten).

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Recruiting-Portal über den Button "Bewerben" in der Ausschreibung mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel und Zeugnisse und Portfolio).

Bitte gehen Sie in Ihrem Anschreiben u.a. darauf ein, was Sie in Ihrer Freizeit an der Informatik fasziniert und welche Probleme Sie mit Hilfe von IT lösen (z.B. Heimautomatisierung, eigene Websites, Entwicklungen auf einem Raspberry Pi, Bugfixing in Open Source-Projekten, etc.). Gerne können Sie Links zu GitHub oder Projekten an denen Sie mitgewirkt haben einfügen.

Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

Weitere Informationen zum Institut finden Sie unter: www.isst.fraunhofer.de

Diese als auch weitere Stellen finden Sie online unter http://s.fhg.de/isst-jobs

Kennziffer: ISST-051-2019-44 Bewerbungsfrist:
counter-image