Das Fraunhofer IOSB erforscht und entwickelt bildgebende Sensorsysteme. Unsere Expertise reicht von den physikalischen Grundlagen bis zur Datenauswertung mittels KI für verschiedenste Anwendungsdomänen. Verstärken Sie uns am Standort Karlsruhe als
Projektleiterin/ Projektleiter im Bereich der sicheren Daten- und Informationsverteilung in Verbünden

Sie lieben konzeptionelle Fragestellungen und beschäftigen sich gerne mit bereits eingeführten und zukunftsweisenden Technologien? Sie verfügen über eigene Erfahrung im Bereich der Softwareerstellung und -integration und haben bereits IT-Projekte geleitet? Sie haben großes Interesse an Ansätzen zur sicheren Daten- und Informationsverteilung und flexiblen modularen Architekturen? 

Dann bewerben Sie sich bei uns und ergreifen Sie die Chance, ein Teil unserer
Forschungsgruppe „Systemarchitekturen“ zu werden, welche Konzepte, Architekturen und Software für die Daten- und Informationsverteilung in heterogenen multinationalen Netzen erarbeitet. Die Gruppe ist in der Abteilung „Interoperabilität und Assistenzsysteme“ angesiedelt, die sich mit Lösungen für den Markt beschäftigt, bei denen das Zusammenwirken des Menschen mit komplexen informationstechnischen Systemen die wesentliche Rolle spielt. In einem System-of-Systems-Ansatz kommt dabei der Interoperabilität eine entscheidende Bedeutung zu. 

Ihre Aufgaben

  • Sie leiten Projekte im Auftrag der Industrie oder öffentlicher Einrichtungen, welche sich mit der Konzeption, Entwicklung und Integration von Software für die Daten- und Informationsverteilung in heterogenen multinationalen Netzen beschäftigen.
  • Sie setzen sich mit zu unterstützenden Prozessen und technischen Anforderungen auseinander und konzipieren neue Lösungen.
  • Sie koordinieren Ihre Arbeiten mit einem erfahrenen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Softwareentwicklerinnen und Softwareentwicklern und bringen eigene Expertise im Bereich der Softwarekonzeption und –entwicklung mit ein.
  • Sie veröffentlichen Ihre Projektergebnisse im Rahmen wissenschaftlicher Publikationen und stellen diese auf entsprechenden wissenschaftlichen Konferenzen vor.

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom / Master) in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einer anderen informatiknahen Fachrichtung - kombiniert mit einschlägiger Berufspraxis
  • Erfahrungen im Projektmanagement, im Idealfall nach Scrum
  • Fachkenntnisse in den Bereichen Systemdesign, System- und Softwarearchitekturen sind Ihnen ebenso zu eigen wie Kenntnisse in der Modellierung mittels UML, XML und XSD
  • Fachwissen im Datenmanagement und in der –analyse und eigene Programmiererfahrung sind von Vorteil.
  • Sie überzeugen uns durch Ihre Selbstständigkeit, Ihr Verantwortungsbewusstsein sowie Ihre Team- und Kundenorientierung.
  • Sehr gutes Deutsch und gutes Englisch, jeweils in Wort und Schrift, runden Ihr Profil ab

Was Sie erwarten können

  • Eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendung, zwischen Gegenwart und Zukunft
  • Großen Freiraum zur wissenschaftlichen Entfaltung und zum selbstbestimmten Vorantreiben von Themen und Projekten
  • Eine exzellente technische Ausstattung auf dem aktuellen Stand der Technik
  • Ein motiviertes Team, das sich durch seine interdisziplinäre Zusammensetzung gegenseitig inspiriert
  • Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche Bedingungen (flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Regelungen im Rahmen der Erfordernisse der Stelle, Kitaplatz-Kontingent in Karlsruhe etc.)
  • Bei entsprechender Qualifikation bieten wir die Möglichkeit zur Promotion

Zur Institutsphilosophie gehört, verschiedene Entwicklungspfade zu ermöglichen und so individuelle Karrierechancen und -wege in der Wissenschaft wie auch in der Wirtschaft zu eröffnen. Sie werden im Rahmen unseres Personalentwicklungskonzepts systematisch gefördert. Einerseits profitieren Sie vom typischen Fraunhofer-Profil, das grundlagenorientierte Forschung ebenso einschließt wie den praktischen Einsatz neu entwickelter Technologien in konkreten Anwendungsdomänen, und andererseits vom breiten Kompetenzspektrum speziell des Fraunhofer IOSB, das die komplette Kette von der Optronik über die Sensordatenauswertung bis zum Engineering sicherer und nutzeradäquater Systeme abdeckt.

Passen Sie zu uns? Passen wir zu Ihnen? Machen Sie den Check.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB ist mit rund 700 Mitarbeitenden an fünf Standorten eines der größten Fraunhofer-Institute. Unser Kompetenzspektrum reicht von der Physik über die Informatik bis zu Geo- und Ingenieurwissenschaften - in diesen Bereichen machen wir aus neuesten Erkenntnissen Innovationen. Wissenschaftliche und technologische Exzellenz gehören dabei ebenso zu unserer DNA wie Kundenorientierung und Verlässlichkeit gegenüber unseren Auftraggebern aus Wirtschaft und Behörden.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Barbara Essendorfer
Gruppenleitung „Systemarchitekturen“
Telefon: +49 721 6091-596

Bewerben Sie sich jetzt mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf,
Zeugnisse) und der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 29.02.2020 online unter:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/50293/Description/1

 

Kennziffer: IOSB-2020-6 Bewerbungsfrist: 29.02.2020
counter-image