NICHTLINEARE OPTIMIERUNG STATIONÄRER UND DYNAMISCHER PROZESSE IST IHR THEMA? DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TECHNO- UND WIRTSCHAFTSMATHEMATIK IN KAISERSLAUTERN BIETET IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Doktorandin / Doktorand im Bereich »Angewandte Mathematik«

Der Bereich »Optimierung« am Fraunhofer ITWM konzipiert und realisiert individuelle Optimierungssysteme für produzierende Unternehmen, Transportanbieter, die Grundversorgung und das Gesundheitssystem. Wir legen Wert auf eine enge Kopplung von Modellierung, Simulation und Optimierung (MSO) sowie auf intuitive Ansätze zur Entscheidungsunterstützung.

Im Rahmen des Promotionsvorhabens soll der folgende Aufgabenkomplex adressiert werden:

  • Nichtlineare Optimierung stationärer und dynamischer Prozesse
  • Einsatz verschiedener Techniken des Lösens nichtlinearer Gleichungssysteme und darauf aufbauend Optimierungsverfahren
Diese Arbeiten haben einen starken Anwendungsbezug zu chemischen Produktionsprozessen und finden im Umfeld aktiver Kooperationen mit namhaften Industriekunden statt. Kenntnisse in diesem Anwendungskontext werden bei der Bewerbung nicht vorausgesetzt.

Was Sie mitbringen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir hochmotivierte Doktorandinnen und Doktoranden mit einem großen Interesse an angewandter Mathematik. Idealerweise bringen Sie dazu Expertise auf mindestens einem der folgenden Gebiete mit:

  • Lösen großer linearer und nichtlinearer Gleichungssysteme oder
  • (nichtlineare) Optimierung oder
  • gewöhnliche Differentialgleichungen, differential-algebraische Systeme,
wobei in dem betreffenden Gebiet Kenntnisse sowohl hinsichtlich Theorie als auch Numerik für die Promotion von Nutzen sind.

Voraussetzung ist ein überdurchschnittlicher Hochschulabschluss in Mathematik, Informatik oder Physik sowie Kompetenzen in Numerik und wissenschaftlichem Rechnen. Fortgeschrittene Programmierkenntnisse (Matlab und/oder Python und/oder C/C++ und/oder C#) sind wünschenswert, können aber auch während der Tätigkeit erlernt werden. Erfahrungen im Bereich Modellierung sind hilfreich, werden aber nicht zwingend vorausgesetzt. Ergebnisse sollten selbstständig und sicher in deutscher und englischer Sprache dokumentiert und präsentiert werden können.


Was Sie erwarten können

Die Promotion wird in einem kreativen Team stattfinden, das unterschiedlichste Probleme aus der Praxis hochmotiviert und innovativ löst. Die Arbeit findet ohne Projektdruck statt. Relevante Ergebnisse können jedoch mit Industriepartnern direkt in der Praxis erprobt und umgesetzt werden.

Die Finanzierung erfolgt über ein Promotionsstipendium nach DFG Richtlinien.
Das Stipendium ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen
und Männern. 

Das Stipendium ist auf drei Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, eine Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. März 2020 online unter:
https://bit.ly/37f1UnY

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Michael Bortz

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:

http://www.itwm.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik
Fraunhofer-Platz 1

67663 Kaiserslautern

Kennziffer: ITWM-2020-3 Bewerbungsfrist: 31. März 2020
counter-image