WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH
Bewertung und Anwendung von Schmelzmodellen für verschiedene Lastfälle eines Magnesiumtiegelofens - Studien-/Abschlussarbeit

Die Abteilung „Industrielle Energiesysteme“ des Fraunhofer IPA und das Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) haben die Aufgabe Technologien zur Umsetzung von Energieeffizienz-Maßnahmen in der Industrie zu fördern und zu entwickeln.

Was Sie mitbringen

  • Numerische Methoden
  • Thermodynamik und Strömungsmechanik
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit CFD- und Meshing-Software wünschenswert
  • Selbstständige und kreative Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

Im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Lastflexibilisierung der Industrie ("SynErgie") wird eine Demonstratoranlage eines bivalenten Tiegelofens aufgebaut. Als zentrale Funktion soll der Ofen lastflexibel auf den Strommarkt reagieren können.

In einer Voruntersuchung soll in der ausgeschriebenen Arbeit ein Bewertungsmodell für verschiedene Schmelzmodelle erstellt und ausgewertet werden. Darauf aufbauend sollen die Auswirkungen auf die Schmelze durch z.B. unterschiedliche Wärmeeintragungspunkte/Schmelzmodelle mittels einer CFD-Simulation untersucht werden.

Eine Beschäftigung als HiWi ist, falls gewünscht, parallel zur Arbeit oder nachfolgend möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Überzeugen Sie uns durch Ihre Fähigkeiten und nicht (nur) durch Noten!

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr Ferdinand Bohne
Recruiting
Tel. +49 711 970-1187

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online Bewerbungssystem.

Kennziffer: IPA-2020-45 Bewerbungsfrist: -
counter-image