WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH
Entwicklung eines Companion Systems zur Durchführung kollisionsfreiher Roboterbiopsien in einem Hybrid OP - Studien-/Abschlussarbeit

Das Fraunhofer IPA entwickelt mit seiner „Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie“ am Standort der Universitätsmedizin Mannheim anspruchsvolle kundenspezifische Automatisierungslösungen im Auftrag der Industrie sowie der öffentlichen Hand.

Im Rahmen des Forschungscampus M²OLIE (Mannheim Molecular Intervention Environment) sind bereits zahlreiche technische Innovationen für die Tumordiagnose sowie –therapie entstanden. Das Ziel von M²OLIE ist die Etablierung einer patientenzentrierten und zeitoptimierten Infrastruktur für innovative Tumortherapien mittels molekularer Intervention im Rahmen eines One-Stop-Shop. Ein zentraler Aspekt dabei ist die Entnahme von Gewebeproben mittels einer Biopsie, was durch den „BEC guidoo“ geschehen soll. Der „BEC guidoo“ ist ein neuartiges, robotisches System für assistierte Biopsien. Um die Geschwindigkeit des Prozesses weiter zu erhöhen soll die Biopsie zukünftig vollständig in einer Simulation planbar sein und die Ärztin bzw. der Arzt von einem „Companion“ auf einem Tablet durch den Prozess geführt werden.

Was Sie mitbringen

  • Engagement und eigenständiges Arbeiten
  • Erfahrung in objektorientierter Programmierung, idealerweise C#
  • Idealerweise Erfahrung mit Unity3D
  • Idealerweise Erfahrung mit SolidWorks
  • Idealerweise Erfahrung mit Roboterkinematiken

Was Sie erwarten können

Aus diesem Grund suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Studenten / eine Studentin zur Durchführung einer Studien-/Abschlussarbeit. Die Arbeit umfasst:
  • Literaturrecherche und Hospitation im Universitätsklinikum Mannheim, um typische Systeme, welche für eine Biopsie und ähnliche Eingriffe im Operationssaal befindlich sind, zu bestimmen
  • Implementierung einer Planungsanwendung mittels Unity3D, sodass 3D-Modelle der typischen Geräte durch den Nutzer integriert werden können. Diese Planungsanwendung soll Softwareschnittstellen enthalten um ein aus Computertomographie-Daten rekonstruiertes Modell des Torsos der zu untersuchenden Person zu platzieren, sowie der Möglichkeit die geplante Biopsienadeltrajektorie einzulesen und anzuzeigen. In dieser Planungsanwendung soll dem Nutzer die ideale Positionen des „BEC guidoo“ sowie der anderen Geräte im OP empfohlen werden. Darüber hinaus sollen die Trajektorien der automatisierten Komponenten, wie z.B. des „BEC guidoo“, so vorgeplant werden, dass sie kollisionsfrei bleiben. Hierbei kann z.B. auf die Bio IK Toolbox von Unity3D zurückgegriffen werden
  • Schließlich soll die auf einem Tablet (optional auch mit der Microsoft Hololens) visualisierte Planungsanwendung den Anwender als „Companion“ durch den vorgeplanten Prozess führen und eine kollisionsfreie Trajektorie an den „BEC guidoo“ senden, sodass Kollisionen vermieden werden
  • Schlussendlich soll die Planungsanwendung sowie der Companion im experimentellen Hybrid OP des Fraunhofer IPA am Standort Mannheim getestet werden. Dabei sollen verschiedene Angulationen der Nadel, Lagerungen des Patienten und davon abhängende Positionen des „BEC guidoo“ getestet und auf einen kollisionsfreien Ablauf hin untersucht werden.
40 Stunden/Monat - 80 Stunden/Monat

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr Ferdinand Bohne
Recruiting
Tel. +49 711 970-1187

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online Bewerbungssystem.

Kennziffer: IPA-2020-97 Bewerbungsfrist: -
counter-image