Sie möchten Strukturwandel UND die ENERGIEWENDE gestalten? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Wissenschaftliche/Studentische Hilfskraft am Center For Economics Of Materials

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Mitarbeit in einem Projekt zum Thema Strukturwandel in Mitteldeutschland
  • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit mittelständischen Unternehmen
  • Durchführung und Aufbereitung von Literatur‐ und Datenrecherchen
  • Erstellen von Präsentationen, Vorbereitung und Dokumentation von Workshops und Veranstaltungen

Was Sie mitbringen

  • laufendes Studium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Chemie oder einer verwandten Fachrichtung
  • Interesse an aktuellen Themen wie Strukturwandel, Klimapolitik und Nachhaltigkeit
  • Interesse an innovativen Technologien (z. B. Chemie, grüner Wasserstoff, Bioökonomie)
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Talent zur Strukturierung komplexer Sachverhalte
  • sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office und in Internet-Anwendungen
Wenn Sie engagiert und teamorientiert arbeiten und es gewohnt sind, Ihre Arbeitsergebnisse selbständig und sorgfältig zu erarbeiten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem internationalen Umfeld.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt max. 83 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gern:

Herr Dr. Frank Pothen
Tel.: +49 345 131886-131

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Bewerberportal.

 

Kennziffer: IMW-2020-10 Bewerbungsfrist: 15.03.2020
counter-image