Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen bietet in der Abteilung Energiesysteme eine
Promotion »Energieversorgung durch Stadtwerke«

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.
Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Wir suchen wissenschaftliche Mitarbeitende mit Promotionswunsch aus verschiedenen Disziplinen, die mit uns das Thema »Energieversorgung durch Stadtwerke« angehen wollen. Ziel ist es eine Entwicklungsumgebung zu erstellen, mit der Technologieportfolios für Stadtwerke zusammengestellt, untersucht und im Gesamtzusammenhang bewertet werden können.

Welche Aufgaben Sie bearbeiten                   

  • Ermittlung globaler und lokaler Rahmenbedingungen
  • Abgleich kommunaler Klimaschutzkonzepte
  • Erstellung und Mitarbeit am Grundkonzept der Entwicklungsumgebung
  • Entwicklungsumgebung für Stadtwerkeportfolios
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen
  • Optimierung von Energiesystemen mit Python-basierter Modellierungssprache
  • Ergebnistransfer in Wissenschaft und Wirtschaft über Workshops und Konferenzen sowie das Schreiben von Veröffentlichungen
  • Betreuung von Studierenden und Abschlussarbeiten

Was Sie mitbringen

  • Sehr gut abgeschlossenes (i.d.R. mit ECTS-Grade A oder B) Studium (Diplom oder M.Sc.) im Bereich Energietechnik, Versorgungstechnik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbares
  • Je nach Schwerpunkt relevante methodische Kenntnisse: Programmier-/Modelliererfahrung (bspw. Python), mathematische. Optimierung, Datenanalyse, Softwarearchitektur, Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Je nach Schwerpunkt relevante thematische Kenntnisse: Energieerzeugung und -speicherung, Gebäudeenergieversorgung, Gebäudesanierung, Energiewirtschaft, Elektromobilität, Energiesystemanalyse
  • Erfahrungen mit agilen Methoden sind wünschenswert
  • Ausgeprägte eigenverantwortliche und gewissenhafte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, schnelles Auffassungsvermögen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Ein freundliches und kreatives Arbeitsumfeld
  • Kollegiale Zusammenarbeit im Team, unterstützt durch agile Arbeitsmethoden
  • Individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • Ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung
  • Begleitung der Dissertation durch die hausinterne Research-School
  • Sehr gute IT-Infrastruktur
  • Umfassendes Fachliteraturangebot durch eigene Bibliothek
  • Mitarbeiterrabatte/Corporate Benefits
  • Zugang zu eduroam
  • Möglichkeit für Homeoffice
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach TVöD, EG 13 (50 %).
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer UMSICHT ist eins von derzeit 72 Instituten und selbstständigen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Die Forschungsfelder von Fraunhofer richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Fraunhofer ist kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer UMSICHT-2020-16. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den untenstehenden Link.

Fachliche Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Joachim Krassowski
Telefon: +49 208 8598-1162
Bewerbung@umsicht.fraunhofer.de
&
Björn Hunstock
Telefon: +49 208 8598-1146
Bewerbung@umsicht.fraunhofer.de

Kennziffer: UMSICHT-2020-16 Bewerbungsfrist: 15.05.2020
counter-image