DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK ISST IN DORTMUND SUCHT STUDIERENDE FÜR EINE
Masterarbeit: Potentiale von Sprachassistenzsystemen in der ambulanten Pflege – Konzeption und prototypische Entwicklung einer nutzerzentrierten Anwendung am Beispiel der Systeme Amazon Echo und Google Home

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste und beschäftigt sich mit dem Aufbau komplexer IT-Strukturen sowie der Verwirklichung passender Lösungen für die sichere und bedarfsgerechte Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Lösungen zur Digitalisierung stellen wesentliche Treiber zu einer massiven Qualitäts- und Effizienzsteigerung im Gesundheitswesen dar. Digitalisierung wird Strukturen im Gesundheitswesen verändern und zum Teil auch völlig umgestalten. Die Abteilung HealthCare des Fraunhofer ISST erforscht den Einsatz neuer digitaler Innovationen wie Voice User Interfaces, Augmented und Virtual Reality, Physical Computing oder Serious Games im Gesundheitswesen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich, als Student*in zur Erstellung einer Masterarbeit zum Thema: Potentiale von Sprachassistenzsystemen in der ambulanten Pflege – Konzeption und prototypische Entwicklung einer nutzerzentrierten Anwendung am Beispiel der Systeme Amazon Echo und Google Home. Das Thema kann entsprechend des Abschlusses/Studiengangs angepasst werden.

Was Dich erwartet
Gemeinsam mit Dir möchten wir bewerten, welchen Potenziale sich beim Einsatz von Sprachassistenzsystemen in der ambulanten Pflege ergeben. Kommerzielle Sprachassistenzsysteme wie Echo und Home bieten eine zugängliche Lösung, Interaktionen auf eine neue Weise zu gestalten. Vor allem im Bereich der ambulanten Pflege offenbaren sich dadurch vielzählige Potentiale, die Lebensqualität pflegebedürftiger Personen zu optimieren und Pflegekräfte gleichermaßen zu unterstützen. Sprache eröffnet als innovatives Interaktionsmittel die Möglichkeit, motorische und visuelle Beeinträchtigungen zu umgehen. Der Einsatz entsprechender Systeme findet bislang jedoch kaum Gebrauch in der ambulanten Pflege. Die Etablierung erfordert eine genaue Zielgruppenanalyse zur Erfassung der Bedürfnisse und Akzeptanzfaktoren von pflegebedürftigen Personen und Pflegekräften.

Ziel der Masterarbeit ist es, ein Konzept für eine Anwendung (z.B. Amazon Skill) im Pflegekontext zu erarbeiten und einen testbaren Prototypen zu implementieren. Das Fraunhofer ISST bietet mit seinem SmartHealthLab eine moderne Entwicklungsumgebung mit unterschiedlichen Technologien, die für das Anwendungsfeld interessant sein können.

Deine Aufgaben:

  • Einarbeitung in die Entwicklung nutzerzentrierter Voice User Interfaces am Beispiel der Systeme Amazon Echo und Google Home
  • Erarbeitung eines wissenschaftlich fundierten Interaktionsdesigns
  • Prototypische Implementierung einer Sprachanwendung z.B. mit Amazon Lex und Amazon Polly
  • Planung und Durchführung einer Machbarkeitsstudie/Anwenderbeobachtung

Was Du mitbringst:

  • Begeisterung für Fragestellungen im Bereich Mensch-Computer Interaktion
  • Idealerweise hast Du bereits Erfahrungn in der Implementierung von Voice User Interfaces
  • Eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Du erwarten kannst:

  • Arbeit mit innovativen Technologien
  • Arbeit in einem Team in offener Atmosphäre
  • Spannendes Forschungsumfeld im Bereich des Gesundheitswesens


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Maurice Boiting, M. Sc.
Tel.: +49 231 97677 465
Email: maurice.boiting@isst.fraunhofer.de (keine Bewerbungen über diese Email-Adresse - siehe unten).

Bitte bewerbe Dich ausschließlich über unser Online-Recruiting-Portal über den Button "Bewerben" in der Ausschreibung mit Deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel und Zeugnisse).

Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

Weitere Informationen zum Institut findest Du unter: www.isst.fraunhofer.de

Diese als auch weitere Stellen findest Du online unter http://s.fhg.de/isst-jobs

Kennziffer: ISST-2020-14 Bewerbungsfrist: 15. Mai 2020
counter-image