Wir am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS bieten ab sofort eine spannende Tätigkeit in unserer Gruppe »Bewegtbildtechnologien« am Standort Erlangen als
Studentische Hilfskraft (w/m/d) für die Entwicklung eines Cloud-Services für Hollywood Produktionen

Digitale Kinofilme haben die klassischen Filmrollen weitgehend ersetzt in den Kinosälen der Welt. Am Fraunhofer IIS wurden hierfür Software-Lösungen zum Erstellen und Abspielen digitaler Kinofilme – Digital Cinema Packages (DCP) – entwickelt. Daran angelehnt wurde ein weiteres Paket – Interoperable Master Package (IMP) – spezifiziert, welches zum Datenaustausch zwischen Filmstudios und Post-Häusern benutzt wird. Dieser Austausch erfolgt mittlerweile über Cloud-Dienste wie AWS oder Azure. Um die vorhandenen Software-Lösungen fit für die Cloud zu machen, benötigt es einen neuen Lizenzierungsmechanismus, der sicherstellt, dass die Benutzung der Produkte kontrolliert und gesteuert werden kann. Konkret sollen hierfür Konzepte entwickelt und umgesetzt werden, wie die bestehenden Lösungen mit Schnittstellen der Cloud-Dienste kommunizieren können, um eine Art Benutzer- bzw. Lizenzverwaltung zu ermöglichen. Das Projekt kann auch als Qualifizierungsarbeit durchgeführt werden.

Du findest die Kombination aus Forschung und Praxis spannend?

Dann haben wir die richtige Stelle für Dich. Du …

  • arbeitest dich in Konzepte verschiedener Cloud-Services (z. B. AWS) ein
  • spezifizierst und entwickelst die notwendigen Erweiterungen
  • kümmerst dich um Qualitätssicherung, Bewertung und Dokumentation 

Was du mitbringst

  • Du hast gute Kenntnisse in C++ und Konzepten der Entwicklung in der Cloud
  • Du hast Kenntnisse über Konzepte verteilter Systeme
  • Du besitzt erste Erfahrungen mit dem QT-Framework (von Vorteil)

Was du erwarten kannst

  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und damit optimale Vereinbarkeit von Studium und Praxis
  • Mitarbeit in einem engagierten und interdisziplinären Team
  • Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • Abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
  • Interaktion in einem organisationsübergreifenden Netzwerk aus Wissenschaft und Praxis
  • Fundierten Einblick und aktive Mitarbeit in der führenden, anwendungsorientierten Forschung

Die wöchentliche Arbeitszeit wird nach Absprache festgelegt. 

Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Deine vollständige und aussagekräftige Bewerbung (PDF: Anschreiben, Lebenslauf, letzten Notenspiegel) unter Angabe der Kennziffer 51554 an Nina Wörlein.

Bitte gib in Deiner Bewerbung an, wie Du auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Weitere Informationen auch online unter: http://www.iis.fraunhofer.de

Kennziffer: 51554-AME Bewerbungsfrist:
counter-image