Die Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien (EMFT) in München vergibt ab sofort in unserem Team Analyse & Test eine

Masterarbeit zum Thema: „Analyse und Test der Robustheit von Elektronischen Systemen"

Die Fraunhofer EMFT betreibt angewandte Forschung an Sensoren und Aktoren. Die ca. 120 Mitarbeitenden in München, Oberpfaffenhofen und Regensburg verfügen über langjährige Erfahrung und umfangreiches Know-how in Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik, von Halbleiterprozessen und MEMS-Technologien über 3D-Integration bis hin zur Folienelektronik. Diese Technologien sind die Basis für die anderen Kompetenzfelder der Fraunhofer EMFT: Innovative Sensorlösungen, sichere Elektronik und Mikrodosierung.
  
Wir bieten Dir die Möglichkeit, praxisnah in der angewandten Forschung und Entwicklung mitzuarbeiten. Anhand spannender Aufgaben kannst Du somit die ersten Einblicke ins Berufsleben erhalten.

Im Rahmen eines Projektes mit einem Industriepartner soll ein Messaufbau realisiert und betrieben werden, der es erlaubt, die Robustheit von elektronischen Systemen und Schaltungen im Hinblick auf Störeinflüsse (wie z.B. Stressimpulse, oder Temperaturschwankungen) zu evaluieren. Um sekundäre Störungen zu minimieren, werden die Messungen in einer Schirmbox durchgeführt.
Ziel der Untersuchungen ist es, durch Messung der Ausfallschwellen den Einfluss von Störungen zu quantifizieren und damit das zu testende System im Hinblick auf verschiedene Einsatzprofile zu beurteilen.

Schwerpunkte der Masterarbeit sind:

  • Recherche und Einarbeitung in die Thematik der EMV-Messtechnik
  • Programmierung des zu testenden Systems (basierend auf z. B. RISC V oder Arduino)
  • Messtechnik (Programmierung von Scanner/Spektrumanalyzer/MSO/Pulser, automatisierte Datenerfassung)
  • Automatisierte Auswertung der Messdaten

Was Du mitbringst: 
  • Studium der Physik, Elektroingenieurswissenschaften oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Evtl. erste Erfahrungen in Python Programmierung 
  • Kenntnisse in HF-Messtechnik (Pulsmesstechnik) sind wünschenswert
  • Handwerkliches Geschick und Freude am experimentellen Arbeiten 
  • Analytisches Verständnis, wissenschaftliches Denken
  • Offenheit, Neugierde und einen guten Kommunikationsstil für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Wenn Du Spaß an der Arbeit im Team hast und es gewohnt bist, Deine Arbeitsergebnisse selbstständig und sorgfältig zu erarbeiten, dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

Wir bieten Dir ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld, eine professionelle Laborumgebung, den Freiraum, Deine Ideen und Fähigkeiten einzubringen und flexible Arbeitszeiten, die zu Deinem Studium passen.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Masterarbeit beantwortet dir gerne:
Herr Dr. Heinrich Wolf
Telefon +49 89 54759-531,
E-Mail: heinrich.wolf@emft.fraunhofer.de

Kennziffer: EMFT-2020-13 Bewerbungsfrist: 30.06.2020
counter-image