DAS FRAUNHOFER IOF IN JENA BIETET IHNEN AB DEM 01.08.2020 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Gruppenleiter*in Präzisionsoptik

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Hierfür wurden wir 2018 im Trendence-Absolventenbarometer in der Kategorie Forschung als »TOP 1 Arbeitgeber Deutschland« ausgezeichnet.

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena betreibt anwendungsorientierte Forschung in der optischen Systemtechnik im direkten Auftrag der Industrie und im Rahmen von öffentlich geförderten Verbundprojekten. Das Leistungsangebot des Fraunhofer IOF umfasst Systemlösungen, beginnend mit neuen Designkonzepten über die Entwicklung von Technologien, Fertigungs- und Messverfahren bis hin zum Bau von Prototypen und Pilotserien für Anwendungen im Wellenlängenbereich von Millimeter bis Nanometer.

Für die Abteilung Präzisionsoptische Komponenten und Systeme suchen wir eine*n Gruppenleiter*in. Im Rahmen dieser Position sind Sie für die Entwicklung und Führung einer leistungsfähigen Arbeitsgruppe mit den Schwerpunkten der Herstellung von Präzisionsoptiken aus Metall und Glas und deren Integration in hochqualitative feinmechanisch-optische Systeme verantwortlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst unter anderem folgende Tätigkeiten:

  • Fachliche Leitung und Steuerung der Gruppe Präzisionsoptik
  • Führung und Entwicklung der Mitarbeitenden
  • Eigenständige Akquisition von Projekten
  • Präsentation und Veröffentlichen von Ergebnissen bei Kunden und in der wissenschaftlichen Community
  • Koordination und Entwicklung von Fertigungs- und Messverfahren
  • Entwicklung und Realisierung von ultrapräzisen Optikkomponenten
  • Entwicklung sowie Aufbau von Korrekturtechniken wie MRF und IBF 
  • Chemisch-mechanisches Polieren
  • Durchführen optischer als auch taktiler, messtechnischer Charakterisierungen (Interferometrie und Profilometrie)

Was Sie mitbringen

  • Sie haben einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master / Diplom) im Bereich der Physik und konnten idealerweise eine Promotion abschließen.
  • Sie besitzen einschlägige Berufserfahrung in der Fertigungstechnik, Fertigungsmesstechnik, Technischen Optik sowie grundlegende Kenntnisse im Bereich Freiformoptik. 
  • Sie verfügen idealerweise über Erfahrungen in der Führung von bis zu 15 Mitarbeitern einer Arbeitsgruppe.
  • Sie erfüllen mindestens drei der folgend genannten Anforderungen:
    • Grundkenntnisse der Technischen Optik, Kenntnisse in ZEMAX
    • Kenntnisse im Bereich der Optikfertigung
    • Tiefgreifendes Wissen zur ultrapräzisen Bearbeitung von Metalloptiken
    • Kenntnisse zur Polier-/Korrekturbearbeitung mittels Magneto-Rheological-Finishing (MRF) und/oder Ionenstrahlbearbeitung (IBF)
    • Kenntnisse zur Chemisch-mechanischen Politur von Metall- und/oder Glasoptiken
    • Messtechnische Kenntnisse zur Vermessung von Asphären und Freiformoptiken
    • Kenntnisse zur Integration von Systemen und der messtechnischen Charakterisierung
  • Zu Ihren Stärken zählen ein hohes Maß an Selbstständigkeit, eine systematische und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie Einsatzbereitschaft, Teamorientierung und Kommunikationsgeschick.
  • Da das Fraunhofer IOF vielfältig auf internationaler Ebene arbeitet, setzen wir sehr gute Englischkenntnisse voraus.

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit an neuesten Forschungs- und Entwicklungsaufgaben in einem erfahrenen Team der Abteilung Präzisionsoptische Komponenten und Systeme
  • Eigenverantwortliches Arbeiten sowie persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten in anspruchsvollen und praxisnahen FuE-Projekten
  • Vernetzung mit erstklassigen Industriepartnern
  • Flexible Arbeitszeiten und einen familienfreundlichen Arbeitsplatz
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Sie begeistern sich für angewandte Forschung und neue Ideen und haben Interesse an der Arbeit in einem interdisziplinären Team? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Katharina Wolf
Personalabteilung
Tel.: 03641 807-424

Kennziffer: IOF-2020-17 Bewerbungsfrist: 31.08.2020
counter-image