Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das grösste Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeitenden betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Angewandte Speichersysteme“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für elektrische Auslegung, Qualitätssicherung und Integration von Energiespeichersystemen

Was Sie erwartet

In dieser Funktion werden Sie Teil der Gruppe „Angewandte Speichersysteme" und beschäftigen sich mit der angewandten Erforschung von Energiesystemen, in denen ein elektrischer Energiespeicher die zentrale Komponente darstellt. Zentral sind hier (neben der Simulation, Modellierung und Entwicklung von Produkten und Projekten) vor allem die Realisierung von Leuchtturmprojekten im Feld, die zugehörige Systemtechnik, optimierte Betriebsführung sowie die unabhängige Qualitätssicherung von Batteriesystemen.

Dabei ist das Forschungsfeld sehr breit aufgestellt. Dazu gehören u.a. netzunabhängige stationäre Anwendungen (z.B. PV-Batteriesysteme von kleinen Solar-Home-Systemen), industrielle Stromversorgungen und PV-Hybrid-Systeme (z.B. für Minen, Mini Grids und große Inselnetze) sowie netzgekoppelte Anwendungen von Quartiersspeichern, Industriespeichern und Energiespeichern zur Erbringung von Netzdienstleistungen.

Darüber hinaus beschäftigen wir uns auch mit Elektromobilität, vorwiegend im maritimen Sektor, in der Luftfahrt, der Landwirtschaft und im ÖPNV.

Ihre Aufgaben
  • Sie sind zuständig für das Design und die Auslegung von elektrischer Systemtechnik für Energiespeichersysteme.
  • Sie entwerfen, entwickeln und bewerten batteriegestützte und weiter hybridisierte Energiesysteme in stationären und elektro-mobilen Anwendungen (sowohl netzgekoppelt als auch netzunabhängig).
  • Sie entwickeln Steuerungs- und Überwachungssysteme (EMS/SCADA) zur Systemanalyse und Evaluierung in den o.g. Anwendungen.
  • Die Qualitätssicherung läuft bei allen Anwendungen (darunter z.B. auch bei der technischen Due Diligence) standardmäßig mit.
  • Sie akquirieren und managen Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsprojekte.
  • Sie leiten Forschungs- und Testlaboratorien.
  • Sie erstellen Systemmodelle und -simulationen.
  • Sie veröffentlichen und präsentieren die Forschungsergebnisse.
  • Sie betreuen und begleiten studentische Hilfskräfte und deren Abschlussarbeiten.

Was Sie mitbringen
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Promotion) im Bereich der Elektrotechnik oder einer vergleichbaren Disziplin.
  • Sie konnten bereits Erfahrungen im Bereich der Batteriesystemtechnik, der Energietechnik oder von elektrotechnischen, bzw. photovoltaischen Systemen sammeln.
  • Idealerweise haben Sie ebenfalls Erfahrungen in der Planung, Realisierung sowie in Betrieb & Wartung (O&M) von Projekten in Entwicklungs- und Schwellenländern.
  • Es ist Ihnen wichtig, sich in Ihr Team einzubringen und gemeinsam Ziele zu erreichen.
  • Gleichzeitig sind Sie eigenverantwortliches Arbeiten gewohnt.
  • Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und richten Ihr Handeln kundenorientiert aus.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den üblichen Office-Programmen.
  • Sie kennen sich gut im Umgang mit Systemdesign-Software aus (z.B. Homer, PVSyst, EPLAN).
  • Idealerweise haben sie bereits Programmierkenntnisse in Matlab und Python.
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie sind bereit, auch internationale Dienstreisen anzutreten.

Was wir bieten
  • Sie arbeiten bei einem der beliebtesten deutschen Arbeitgeber, bei dem Sie auf Augenhöhe mit den Besten arbeiten.
  • Sie erhalten eine intensive Einarbeitung durch das Team sowie maßgeschneiderte fachliche Schulungen.
  • Freundliche, aufgeschlossene Kolleg*innen freuen sich, neue Talente in ihre Reihen aufzunehmen.
  • Wir pflegen eine kooperative Arbeitsatmosphäre und eine offene Kommunikation.
  • Diversity ist in unserem Institut ein wichtiges strategisches Ziel. Daher setzen wir uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein.
  • Wir möchten, dass unsere Kolleg*innen sich auch außerhalb der Arbeit gut anbinden können und sich gesund fühlen - daher bieten wir attraktive Sport- und Gesundheitsangebote sowie After-Work-Aktivitäten an.
  • Wir verfügen über kostengünstige Betreuungsmöglichkeiten für Ihre Kinder bis zu einem Alter von 6 Jahren.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht Familie vor - wir wissen das.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.
Wir möchten den Anteil weiblicher Fach- und Führungskräfte am ISE weiter erhöhen. Wir begrüßen daher insbesondere Bewerbungen von Frauen.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne
Herr Johannes Wüllner
Telefon: +49 761 4588-21 29
E-Mail: johannes.wuellner@ise.fraunhofer.de


Eine Bewerbung ist ausschließlich über das Online-Verfahren möglich.

Kennziffer: ISE-2020-91 Bewerbungsfrist: 17.05.2020
counter-image