Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE sucht für die Abteilung Kommunikationssysteme (KOM) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen
Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Bereich Netzwerktechnologien und –protokolle

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 500 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum. Die Abteilung Kommunikationssysteme (KOM) führt konzeptionelle und experimentelle Forschungsarbeiten zur effizienten Nutzung, Aufklärung und Störung von Kommunikationssystemen durch. Grundlage der Forschungsaktivitäten sind insbesondere taktische Einsatzszenarien in einem multinationalen Umfeld. Eine Schlüsselrolle kommt dabei einer neuen, auf der »Software Defined Radio« (SDR) Technologie basierenden Funkgerätegeneration zu. Zwei Schwerpunkte der Arbeiten am FKIE im Bereich SDR liegen dabei auf den Themen »Wellenformen« und »Taktische Datenlinks«. Als Teil eines Teams tragen Sie zur Weiterentwicklung und Optimierung von entsprechenden Algorithmen, Protokollen und komplexen Systeme bei.

Was Sie mitbringen

Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium in der Fachrichtung Nachrichtentechnik oder Informatik mit entsprechender Vertiefungsrichtung erfolgreich abgeschlossen? Sie wollen innovative Lösungen für komplexe Fragestellungen wissenschaftlich erarbeiten und in neue Technologien überführen? Sie wollen eigenverantwortlich und im Team komplexe Kommunikationssysteme gestalten und Ihre Lösungen in Arbeitsgruppen und Konferenzen national und international kommunizieren?
Dann kommen Sie zu uns und übernehmen Verantwortung bei der Bearbeitung interessanter und herausfordernder Projekte.

Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in der wissenschaftlichen Methodik Ihres Studienfaches. Vorteilhaft sind des Weiteren folgende Fähigkeiten:
  • Sichere Kenntnisse von wenigstens einer modernen Programmiersprache (C/C++, Python, Java, VHDL)
  • Fundiertes Know-How von IP-Protokollen, Netzwerkmanagement und Netzwerkmonitoring
  • Erweiterte Kenntnisse von Betriebssystemen, Virtualisierungslösungen und Serverstrukturen 
  • Grundlagenwissen im Bereich Software Defined Radio sowie in der HF/VHF/UHF Funkkommunikation

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten an anwendungsorientierten Forschungsprojekten im Bereich Software Defined Radio. Dabei untersuchen und entwickeln Sie Beiträge zu den einzelnen ISO/OSI-Schichten moderner Wellenformen. Sie erweitern solche Funksysteme um neue Fähigkeiten, wobei ein umfassender Blick auf das Gesamtsystem die Grundlage zur Verbesserung bestehender Kommunikationssysteme ist. 

Neben der Bearbeitung von modernen Wellenformen liegt ein Arbeitsschwerpunkt, je nach Studien- und Vertiefungsrichtung, in den Bereichen:
  • Entwicklung und Bewertung von Konzepten, Protokollen und Mechanismen im Bereich funkbasierter Kommunikationssysteme
  • Analyse, Modellierung und Entwicklung einzelner ISO/OSI-Schichten im Bereich moderner Kommunikationsverfahren
  • Erstellung, Durchführung und Auswertung von Simulationen, Datenflussanalysen, Testbed-basierten Experimenten und praktischen Tests zur Bewertung von Protokollen, Medienzugriffsverfahren und des Physical Layers
Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.
  
Wir erwarten Mitarbeitende, die sich harmonisch in eine bestehende Arbeitsgruppe integrieren und sich durch eine eigenständige, fundierte Arbeitsweise auszeichnen. Teamorientiertes Arbeiten, Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten gegenüber Kunden und Kooperationspartnern werden vorausgesetzt.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Dr. Marc Adrat
Tel.: +49 (0) 228 9435 807

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Bewerben können Sie sich ausschließlich online, durch einen Klick auf den "Bewerben"-Button.

Kennziffer: FKIE-2020-40 Bewerbungsfrist:
counter-image