Studentische Hilfskraft im Bereich Machine Vision

Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM in Freiburg erforscht und entwickelt Messverfahren und Systeme für die Industrie, welche zu mehr Effizienz und höherer Sicherheit führen. Grundlage unseres Erfolgs sind unsere rund 230 Mitarbeitenden mit ihrem Know-how – gebündelt in vier Fachabteilungen: Produktionskontrolle, Objekt- und Formerfassung, Gas- und Prozesstechnologie sowie Thermische Energiewandler.

Bei der Produktion im Maschinenbau, der Medizintechnik, der Automobil- und der Lebensmittelindustrie werden verschärfte Anforderungen an die Produkt- sowie Oberflächenqualität gestellt. Weil derzeit noch keine zufriedenstellenden Methoden für die Inline-Prozessanalyse zur Verfügung stehen, entwickelt Fraunhofer IPM kundenspezifische Systeme für die schnelle und empfindliche Prüfung und Identifikation von Oberflächen.

Was Sie mitbringen

Sie haben Interesse an industrieller Messtechnik unter Ausnutzung optischer Materialeigenschaften. Sie kennen sich bestens mit der Einrichtung und Administration von single-board Computern (Linux) aus. Sie besitzen grundlegende Programmierkenntnisse (vorzugsweise in C++, Python).

Was Sie erwarten können

  • spannende Problemstellungen aus dem Bereich der industriellen Qualitätssicherung (Bauteilprüfung im Produktionstakt, automatische Erkennung relevanter Fehlermerkmale, Feedback auf den Produktionsprozess)
  • Einarbeitung in die Grundlagen der industriellen Messtechnik
  • Betreuung und Wartung von Messsystemen
  • Einblicke in anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeit
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team
Gegebenenfalls ist eine Erweiterung des Aufgabengebietes zur Anfertigung einer anschließenden Bachelor-/Masterarbeit möglich.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an Tobias.Schmid-Schirling@ipm.fraunhofer.de, Tel.: +49 761 8857-281.

Kennziffer: IPM-2020-24 Bewerbungsfrist:
counter-image