Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen
Referent*in für Innovationsmanagement

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 500 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum. Unsere gemeinsame Mission besteht darin, durch den Einsatz innovativer Technologie die Welt sicherer zu machen. Wir suchen Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Vermarktung unserer Forschungsdienstleistungen. Helfen Sie mit, in einer spannenden Position die Brücke von der technologischen Innovation zur praktischen Anwendung zu schlagen!

Was Sie mitbringen

Sie haben Ihr wissenschaftliches Hochschulstudium in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften erfolgreich abgeschlossen oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung und Promotion.
In diesem Kontext können Sie Erfahrungen in folgenden Bereichen vorweisen:
  • Fundierte Kenntnisse des Marktes für Forschungsdienstleistungen
  • Leitung anspruchsvoller technologischer Forschungs- und Entwicklungsprojekte
  • Mehrjährige Industrieerfahrung in verantwortungsvoller Position

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:
  • Kenntnisse in den Abläufen und Rahmenbedingungen wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen
  • Blick für komplexe Probleme und systemische Lösungen
  • Bewertung des Anwendungspotentials innovativer Technologien
  • Erfahrung bei systematischem Transfer von Innovation in die Praxis
  • Freude an eigenverantwortlichem Arbeiten in Teams
  • Ausgeprägte analytische, organisatorische und kommunikative Fähigkeiten

Was Sie erwarten können

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:
  • Identifikation und systematische Erschließung von Innovationspotential am Fraunhofer FKIE
  • Potentialanalysen von technologischer Innovation im Hinblick auf Markt- und Kundenbedarf
  • Unterstützung der wissenschaftlichen Fachabteilungen bei der Konzeption und Planung großer, übergreifender Projekte (ggf. mit externen Partnern)
  • Erarbeitung von Geschäftsmodellen zur Verwertung von Forschungsergebnissen
  • Betreuung ausgewählter strategischer Partner (Point of Contact)
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Dr. Kai Nürnberger
Tel.: +49 228 9435-118

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Bewerben können Sie sich ausschließlich online, durch einen Klick auf den "Bewerben"-Button.

Kennziffer: FKIE-2020-47 Bewerbungsfrist:
counter-image