Leiterplattendesign, Mikroelektronik oder Systemdesign findest Du interessant? 

WIR BEIM FRAUNHOFER-FEP BIETEN AB SOFORT EINE spannende Stelle für eine
Studentische Hilfskraft im Bereich Systemdesign für mikroelektronische Bauelemente

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP in Dresden widmet sich der Entwicklung innovativer Lösungen, Technologien und Prozesse zur Veredelung von Oberflächen und für die organische Elektronik.
Unsere Kernkompetenzen in der organischen Elektronik und IC-/ Systemdesign, der Elektronenstrahltechnologie, sowie weiterer Technologien zur Bedampfung ultradünner Schichten auf großen Flächen nutzen wir zur Lösung vielfältiger industrieller Problemstellungen unter anderem auf dem Gebiet der organischen Halbleiter.

Der Bereich Mikrodisplays und Sensorik des Fraunhofer FEP beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung von OLED Mikrodisplays für AR und VR Anwendungen sowie von Sensoren für optische Messaufgaben. Neben dem IC-Design konzeptionieren und fertigen wir verschiedene Leiterplatten zur Inbetriebnahme und Charakterisierung der Bauelemente sowie zur Demonstration auf Messen und zur Bemusterung von Kunden. Darüber hinaus arbeiten wir auch an der Konzeption komplexer Systeme für Endanwendungen bspw. AR- und VR-Headsets. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir interessierte Studierende, die ein Praktikum oder eine SHK-Stelle suchen. Gerne können die Themen auch für Abschlussarbeiten genutzt werden.

Was Sie mitbringen

Die Ausschreibung richtet sich an Studierende der Elektrotechnik, Mikroelektronik und Mechatronik sowie artverwandten Studiengängen an Hochschulen und Universitäten.

Wünschenswert, aber keine Voraussetzung, sind Vorkenntnisse im Lesen und Erstellen von Schaltplänen, der Dimensionierung von Schaltungen sowie im Leiterplattendesign oder LabView.

Eine selbständige und kreative Erarbeitung von Problemlösungsansätzen ist für Sie selbstverständlich? Sind Sie motiviert, kreativ, arbeiten selbständig in analytischer und strukturierter Arbeitsweise?
Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und haben vor allem Spaß am wissenschaftlichen und experimentellen Arbeiten?

Dann bewerben Sie sich am besten noch heute online mit dem Button "Bewerben"!

Eine monatliche Arbeitszeit von ca. 30 - 40 Stunden wäre wünschenswert.

Was Sie erwarten können

Folgende Themenschwerpunkte bieten wir an:

  • Voruntersuchungen für die Bauelementeauswahl zur Ansteuerung von Mikrodisplays (z.B. Charakterisierung von    
         Spannungsreglern oder Ladecontrollern)
  • Untersuchung alternativer Ansteuermethoden für Mikrodisplays
  • Erstellung von Messadaptern für die Charakterisierung von Mikrodisplays
  • Konzeption und Umsetzung verschiedener Messplätze zur Charakterisierung von Mikrodisplays mit LabView
  • Charakterisierung und Integration von Sensorschichten in eine existierende Sensorplattform
  • Evaluation von Energy-Harvester ICs z.B. für die Nutzung von Solarenergie
  • Implementierung einer Messgerätekalibrierung mit LabView
  • Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Frau Judith Baumgarten
    Tel: 0351 / 8823-272

    Herr Martin Rolle
    Tel: 0351 / 8823-429

    Fraunhofer Institut für
    Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
    Frau Anke Gottlöber
    Winterbergstraße 28
    01277 Dresden

    Bewerbungen bitte ausschließlich online über Button "Bewerben".

    Kennziffer: FEP-2020-27 Bewerbungsfrist:
    counter-image