SCHON WÄHREND DEINES STUDIUMS WILLST DU IN DIE PRAXIS EINTAUCHEN? DU HAST SPAß AN ANALYTISCHEN METHODEN? DANN BIETEN WIR, DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WINDENERGIESYSTEME IWES, DIR AB SOFORT EINE SPANNENDE POSITION IN BREMERHAVEN
Studentische Hilfstätigkeit mit Möglichkeit zur Anfertigung einer Masterarbeit: Entwurf eines modularen Aufbaus von Federelementen für die Ganzblattprüfung

Das sind wir …
Windenergie ist unser großes Thema. Bei uns betreiben mehr als 300 Mitarbeitende und Studierende aus über 30 Ländern anwendungsnahe Forschung und Entwicklung im Bereich der Windenergienutzung. Dabei dreht sich alles um die Strom- und Wasserstoffproduktion. Unsere erfolgreiche Kombination: eine weltweit einzigartige Prüfinfrastruktur und umfassende Methodenkompetenz in der Zuverlässigkeit und Validierung von Windenergieanlagen und Windparks sowie der smarten Systemintegration von Windenergie in zukünftige Energieversorgungssysteme.

Schon einmal etwas vom biaxialen Testen gehört?
Deine Kolleg*innen der Gruppe »Virtueller Prüfstand« kümmern sich um Innovationen für die Ganzblattprüfung, hierzu gehört das biaxiale Testen. Die biaxialen Rotorblattprüfungen führen zu einer realistischeren Blattbelastung und verkürzen die Dauer der Blattprüfung. Der Grund für die Zeitersparnis: Beide Ermüdungsversuche (in Schwenk- und Schlagrichtung) erfolgen gleichzeitig und nicht hintereinander. Damit leistet die Gruppe einen wertvollen Beitrag für unser Ziel, das volle Potential von Windenergieanlagen auszuschöpfen.

Diese Aufgaben warten auf dich …

Du fragst dich sicher, welche Aufgaben du dabei konkret übernehmen kannst? Du beschäftigst dich mit dem Design und der Auslegung von Federelementen für die Ganzblattprüfung durch analytische und numerische Methoden. Zusätzlich entwirfst du einen modularen Aufbau, mit dem die Steifigkeit und maximale Durchbiegung des Federelements variabel angepasst werden können. Die Auslegung des Federelements triffst du mithilfe der Bernoulli Balkentheorie, der klassischen Laminattheorie und dem vereinfachten Ermüdungsnachweis. Außerdem berechnest du das Strukturverhalten mit der Finite-Elemente-Methode (FEM). Dafür nutzt du das Programm Ansys. Das klingt nach viel Arbeit, aber keine Sorge, am IWES stehen dir deine Kolleg*innen mit ihrem Wissen zur Seite.

Wie willst du unser Team verstärken?
Willst du bei uns als Studentische Hilfskraft starten und so einen umfassenden Einblick in unsere Arbeit bekommen? Wir bieten dir auch die Möglichkeit, deine Tätigkeit am Institut mit dem Schreiben deiner Abschlussarbeit zu verbinden. Wie auch immer du dich entscheidest, wir unterstützen dich auf deinem Weg.

Du bist in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang eingeschrieben?
Dein Schwerpunkt liegt im Bereich Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Luft- und Raumfahrt oder einer vergleichbaren Studienrichtung? Du hast bereits Kenntnisse in der Mechanik gesammelt? Dein Wissen zur FE Simulation und Strukturberechnung möchtest du im Arbeitsalltag einbringen? Super, dann passt du genau zu uns! Außerdem werden dir erste Kenntnisse über Faserverbund- und Ermüdungsberechnung den Einstieg bei uns erleichtern!

Du benötigst flexible Arbeitszeiten?
Wir wissen, dass ein Studium auch mal sehr anstrengend werden kann, vor allem wenn die Abschlussarbeit bevorsteht. Deshalb kannst du deine Stundenzahl individuell mit uns abstimmen, wodurch du auch in deiner Arbeitszeit sehr flexibel bist. Das alles läuft natürlich in Absprache mit deinen Kolleginnen und Kollegen, denn wir arbeiten Hand in Hand. Bei uns kann sich jeder einbringen, die Hierarchieebene spielt dabei keine Rolle.

Wir konnten dein Interesse wecken?
Du bist neugierig geworden und möchtest dir einen Überblick über unsere einzigartige Prüf- und Messinfrastruktur vor Ort machen? Dann nimm dir 90 Sekunden Zeit und tauche in unsere IWES-Welt ein: http://s.fhg.de/m3A

Du möchtest mehr zu dem Thema biaxiales Testen erfahren? Dann schau dir doch unser folgendes Video an: https://s.fhg.de/biaxial

Auf unserer Website findest du noch weitere Informationen zum IWES und über die verschiedenen Aspekte unserer Windenergieforschung: www.iwes.fraunhofer.de

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist vorerst auf 3 Monate befristet.
Bei einer Studentischen Hilfstätigkeit beträgt die monatliche Arbeitszeit 40 bis 80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fragen zu dieser Position beantwortet dir gerne:
Enno Petersen
Tel. +49 471 14290-397

Bitte bewirb dich online, indem du unten auf den Button »Bewerben« klickst.

Wir beachten die gültige Datenschutzgrundverordnung bei der Bearbeitung deiner Bewerbung.

Kennziffer: IWES-2020-57 Bewerbungsfrist:
counter-image