Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeitenden betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „PV-Kraftwerke“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
wissenschaftliche Hilfskraft zur Weiterentwicklung unserer Python-Bibliothek

Was Sie erwartet

Zur Untersuchung von Solarmodulen, Kollektoren und Materialien betreibt unsere Gruppe Outdoor-Testfelder in verschiedenen Klimazonen. Dort werden mithilfe von automatisierten Datenerfassungssystemen täglich Zehntausende Messwerte generiert und in einer PostgreSQL Datenbank abgelegt. Die Verarbeitung und Auswertung dieser Daten erfolgt hauptsächlich mit Python. Dazu existiert eine umfangreiche, im Wesentlichen objektorientierte Bibliothek. Für die Weiterentwicklung dieser Bibliothek suchen wir Unterstüzung. Ihre Aufgaben sind anspruchsvoll und bieten die Möglichkeit umfassende Erfahrungen mit komplexen Datenstrukturen und Klassenhierarchien zu sammeln. Die Arbeitszeiten können nach Absprache flexibel gestaltet werden.

Ihre Aufgaben sind
  • Umsetzen von Anpassungen und Weiterentwicklungen in der Python-Bibliothek
  • Testen bestehender Klassen und Funktionen
  • Zuständig für Distribution, automatische Dokumentation, Bug-Tracking System
  • Bei entsprechenden Vorkenntnissen, ggf. Aufbau eines Web-Frontends

Was Sie mitbringen
  • Eingeschrieben als Studierender im Bereich Informatik oder verwandter Fach-richtung
  • Sehr gute Programmierkenntnisse, idealerweise in Python
  • Hilfreich wäre zudem ein Grundverständnis von Datenbanken und Linux
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, schnelle Auffassungsgabe, gründliche Arbeitsweise, Zuverlässigkeit
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft neues zu lernen. Interesse an min. 2-jähriger Zusammenarbeit (Studienfortschritt daher idealerweise Ende Bachelor od. Anfang Master)

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über die Beschäftigung wissenschaftlicher Hilfskräfte.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40-60 Stunden.


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Erdmut Schnabel, Tel.: +49 (0)761 45 88-57 82

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
erdmut.schnabel@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2020-176 Bewerbungsfrist:
counter-image