WISSENSCHAFTLICHES PROGRAMMIEREN IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH MARITIME TECHNOLOGIEN ALS
WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN IM BEREICH ROBOTIK/INFORMATIK

Das Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML ist eine von über 80 Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft. In praxisorientierten Forschungs- und Entwicklungsprojekten unterstützt das Fraunhofer CML private und öffentliche Auftraggeber aus den Bereichen Hafen, Terminal, Schifffahrt und Logistikdienstleistung bei der Initiierung und Realisierung von Innovationen. Dazu entwickelt und optimiert das Fraunhofer CML Prozesse und Systeme entlang der maritimen Supply Chain.

Die Abteilung „Sea Traffic and Nautical Solutions“ bietet Ihnen die Möglichkeit der Mitarbeit an interessanten Industrie- und Forschungsprojekten. Im Team „Maritime Technologies and Biomimetics“ wird u.a. an der Entwicklung von robotischen Systemen für maritime Anwendungsfälle (Schiffs- und Infrastrukturinspektionen, Emissionsmessungen, Entfernung von Kunststoffmüll etc.) geforscht. Selbstentwickelte und kommerzielle Über- und Unterwasserschiffe sowie Flugdrohnen werden in diversen EU-Projekten (RoboVaaS, RAPID, SCIPPER, SeaClear etc.) erprobt und demonstriert. Hierzu kombinieren wir Aspekte der Robotik, Bionik, Sensorik, Regel- und Steuerungstechnik, Kinematik, Fluiddynamik, Mechatronik, Künstlichen Intelligenz und Mensch-Maschine-Interaktion. Hierfür suchen wir Unterstützung bei der Programmierung von Algorithmen zur Steuerung und Überwachung, zur Integration neuer Sensorik in die bestehende Softwarearchitektur und bei der Versuchsdurchführung.

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master / Diplom) der Informatik, Mathematik oder vergleichbar
  • Gute Programmierkenntnisse
  • Erfahrung in und/oder Interesse an wissenschaftlichem und hardwarenahem Programmieren
  • Fachliche Kompetenz in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: ROS, KI, Robotik, Big Data, MEAN Stack / MERN Stack
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Problemlösungskompetenz und systematische Arbeitsweise
  • Freude an der selbstständigen Entwicklung innovativer Lösungen

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit an der Konzeption und Entwicklung von robotischen Systemen
  • Packende Forschungs- und Entwicklungsaufgaben in Kooperation mit nationalen und internationalen Forschungspartnern und Kunden
  • Ein motivierendes, innovatives und sehr kollegiales Umfeld mit zahlreichen Entfaltungsmöglichkeiten
  • Einzigartige Arbeitsumgebung, die aktuelle Forschungsarbeiten mit wirtschaftlicher Relevanz verbindet
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML
Hans-Christoph Burmeister
Tel: +49 40 42878 6131
hans-christoph.burmeister@cml.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Johannes Oeffner
Tel: +49 40 42878 4379
johannes.oeffner@cml.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das von uns auf dieser Seite zur Verfügung gestellte Bewerbungsformular.

Kennziffer: CML-2020-20 Bewerbungsfrist: 15.08.2020
counter-image