Haben Sie Lust, ganz vorne dabei zu sein, wenn die Zukunft entsteht?
Das Fraunhofer-Institut für mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Duisburg sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n
Gruppenleiter*in „System Design“

Das Fraunhofer IMS hat in vielen Jahren und zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten breites Know-how auf dem Gebiet Systemdesign aufgebaut und hält dieses weiterhin aktuell. Zum Kompetenzbereich "System Design" unseres Instituts gehören Sensorsysteme, Embedded Hardware, aktive als auch passive (Sensor-) Transponderlösungen in allen gängigen Frequenzbereichen und drahtlose Sensornetze. Zusammen mit den ergänzenden Kompetenzen Chipintegration und Softwaredesign des IMS sind damit alle Bausteine auch für die Realisierung von komplexen Sensorknoten im »Internet of Things« (IoT) verfügbar.

Als Gruppenleiter*in übernehmen Sie die fachliche und disziplinarische Führung von wissenschaftlichen und technischen Mitarbeitenden. Sie sind mitverantwortlich für die strategische Ausrichtung, die Lenkung der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sowie die Akquisition für industrielle und öffentliche Projekte. Zusätzlich übernehmen Sie den stetigen Ausbau von Kundennetzwerken.

Was Sie mitbringen

  • Diplom- (TU/Uni) oder Masterstudium der Elektrotechnik oder Physik - gegebenenfalls mit abgeschlossener Promotion
  • Umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Sensorik, Eingebettete Systeme und Nachrichtentechnik
  • Praktische Erfahrung in den Bereichen industrielle Messtechnik und Medizintechnik
  • Erfahrung in der Akquise und Leitung wissenschaftlicher Projekte sowie erste Führungserfahrung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Spaß an interdisziplinärer Arbeit
  • Kreativität sowie eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Es wird jedoch eine längerfristige Zusammenarbeit angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Button "Bewerben". Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Anja Schwarzkopf, Telefon +49 203 3783-2913, E-Mail: personal@ims.fraunhofer.de

Kennziffer: IMS-2020-76 Bewerbungsfrist:
counter-image