* Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema „Optische Simulation einer Photonischen Solarzelle“ *

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme | online seit: 01/26/2012 
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die tech-nische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energie-versorgung.

Für unsere Gruppe „Mikrostrukturierte Oberflächen“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer
Die Arbeitsgruppe "Mikrostrukturierte Oberflächen" beschäftigt sich mit Konzepten zur effizienten Lichtausnutzung in Solarzellensystemen.
Eine Möglichkeit dies zu erreichen ist, Verluste durch Emission von Photonen aus der Zelle zu verringern.
Als Lösung kommen hier ein- bis dreidimensionale photonische Kristalle in Frage.
Besonders interessant ist dabei, wenn die Solarzelle selbst die photonische Struktur darstellt (Photonische Solarzelle), so dass Emissionprozesse innerhalb der photonischen Struktur ablaufen. Auf diese Weise kann erreicht werden, dass Abstrahlung in gewisse Richtungen verboten ist und deshalb gar nicht stattfindet.
Um ein solches System zu simulieren, können verschiedene optische Simulationsverfahren eingesetzt werden.
In der Arbeit soll deshalb ein Simulationstool implementiert und evaluiert werden, das die optische Simulation einer solchen photonischen Solarzelle ermöglicht. Besonders interessant ist dabei der Einbau von Emittern in die Strukur, welche die strahlende Rekombination simulieren.

  • Implementierung eines Simulationstools basierend auf einem Streumatrix-Formalismus
  • Evaluierung der Simulationsmethode anhand verschiedener Beispielstrukturen
  • Wellenoptische Simulation einer Photonischen Solarzelle
  • Studium Uni/FH im Bereich Physik, Optik, Mikrosystemtechnik oder vergleichbar,
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Optik/Photonik und Modellierung bzw. Programmierung sind von Vorteil,
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise,
  • gute MS-Office-Kenntnisse, Grundlegende Kenntnisse in Mathematica/Matlab/Octave sind wünschenswert,
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Bearbeitungszeit mindestens 6 Monate


Dipl.-Phys. Oliver Höhn, Tel.: +49 (0)761 45 88-59 66
oliver.hoehn@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse als pdf-Datei mit max. 10 MB)

Keine Details erfasst

Keine Internetverbindung!

Bitte stellen Sie eine Verbindung mit dem Internet her, um weiter zu arbeiten.

schliessen

Automatische Abmeldung in: Ihre Sitzung ist abgelaufen! Die aktuelle Sitzung wurde aufgrund von Inaktivität beendet. Sie können dieses Formular jetzt nicht mehr speichern. Speichern Sie Ihre Änderungen vor dem Verlassen der Seite gegebenenfalls lokal ab, um Datenverlust zu vermeiden.

{{session.countDown.hours}}
Stunden
{{session.countDown.minutes}}
Minuten
{{session.countDown.seconds}}
Sekunden

Ihre Sitzung endet nach dieser Zeit und Sie werden automatisch vom System ausgeloggt. Nicht gespeicherte Änderungen gehen gegebenenfalls verloren. Klicken Sie auf "Sitzungsdauer verlängern", um die automatische Abmeldung abzubrechen und die Sitzungsdauer zu verlängern.

Sitzungsdauer verlängern Okay
counter-image