Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeitende betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Elektrische Netze und Energiemanagement“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin/Mitarbeiter zur Erstellung einer
Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema Implementierung eines Algorithmus zur Planung von Mittelspannungsnetzen

Was Sie erwartet

Die Stromnetzinfrastruktur muss aufgrund der Energiewende für die entstehenden neuen Herausforderungen adaptiert werden. Insbesondere Mittelspannungsnetze stellen eine Herausforderung dar, da hier Windkraft und Photovoltaikanlagen direkt installiert werden. Zudem wirkt sich das persperktivisch stark zunehmende Laden von Elektrofahrzeugen deutlich auf die Netzbelastung aus. In diesem Kontext soll das Framework zur Netzausbauplanung des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme um einen Ameisenalgorithmus zur automatisierten Netzplanung erweitert werden. Der neue Algorithmus soll dann mit den vorhandenen Algorithmen verglichen werden, um Vorteile und Nachteile diskutieren zu können.

Ihre Aufgaben sind
  • Einarbeitung in die Netzplanungsanforderungen- 
  • Selektion der am besten geeigneten Optimierungsbibliothek- 
  • Transformation des abstrakten Netzplanungsproblems zu konkretem Optimierungsproblem für die ausgewählte Library und Implementierung in das bestehende Framework
  • Testen des Ameisenalgorithmus an verschiedenen realen Netzen
  • Vergleich der Optimierungsergebnisse mit den Ergebnissen der bestehenden Algorithmen 

Was Sie mitbringen
  • Studienrichtung Elektrotechnik, Informatik, Mathematik, Physik, Wirtschaftsingenieurwesen
  • Erfahrung in einer objektorientierten Programmiersprache 
  • Teamfähigkeit, hohe Kommunikationskompetenz 
  • Datenbankkenntnisse am besten PostgreSQL



Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Wolfgang Biener , Tel.: +49 (0)761 45 88-58 93

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an: wolfgang.biener@ise.fraunhofer.de (Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2020-192 Bewerbungsfrist:
counter-image