DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK ISST IN DORTMUND SUCHT EINE*N STUDENTEN*IN ZUR ERSTELLUNG EINER
Masterarbeit zum Thema: AUTOMATISIERTE TEXTERKENNUNG UND TEXTGENERIERUNG IN DER TOURISMUSBRANCHE

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich, als Student*in zur Erstellung einer Masterarbeit zum Thema: AUTOMATISIERTE TEXTERKENNUNG UND TEXTGENERIERUNG IN DER TOURISMUSBRANCHE.

Das Thema kann entsprechend des Abschlusses/Studiengangs angepasst werden.

Was Dich erwartet
Die neue Landestourismusstrategie des Land NRW mit dem Motto „Vernetzt, digital, innovativ“ verfolgt das Ziel, den Wirtschaftsfaktor Tourismus in NRW weiterzuentwickeln. Neben der Entwicklung digitaler Innovationen stellen auch die Profilierung und die Individualisierung von Dienstleistungen einen zentralen Erfolgsfaktor dar.

Das Starterprojekt „Touristisches Datenmanagement Nordrhein-Westfalen – offen, vernetzt, digital“ empfiehlt eine dezentral zu organisierende aber vernetzte Daten- und Contentstrategie. Dazu soll ein landesweiter touristischer Datenhub etabliert werden. Ein weiteres Ziel ist die Umstellung auf neue Sinus-Zielgruppen, für die es gilt, individualisierte Dienstleistungen anzubieten.

Details zum Thema:
Für die Harmonisierung der touristischen Daten aus den Regionen im landesweiten Datenhub sowie für die Individualisierung touristischer Dienstleitungen in Bezug auf verschiedene Zielgruppen werden entsprechend angepasste Beschreibungstexte für Kampagnen und diverse Ausspielkanäle benötigt.
Im Rahmen der Masterarbeit sollen u.a. Methoden zu folgenden Themen entwickeln werden:

  • Angleichung des Sprachstils von verschiedenen Beschreibungstexten
  • Ableitung von zielgruppenspezifischen Textbausteinen aus bestehenden Texten
  • Automatisierte Generierung von Beschreibungstexten

Was Du mitbringst:
  • Begeisterung für innovative Technologien und wissenschaftliche Fragestellungen
  • Know-How in Themen wie KI, Machine Learning, Automatisierte Texterkennung
  • Begeisterung für Themen im Bereich Tourismus
  • Eingeschriebene*r Student*in, vorzugsweise in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbaren Disziplinen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Dich erwartet
  • Arbeit mit verschiedenen innovativen Technologien
  • Arbeit in einem Team in offener Atmosphäre
  • Einstiegsmöglichkeit in Projekte mit namenhaften Industriepartnern wie bspw. dem International Data Space oder andere öffentlich geförderte Forschungsvorhaben (auf nationaler und europäischer Ebene)


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Corinna Keßebohm
Tel.: +49 231 97677 436
Email: corinna.kessebohm@isst.fraunhofer.de (keine Bewerbungen über diese Email-Adresse - siehe unten)

Bitte bewerbe Dich ausschließlich über unser Online-Recruiting-Portal über den Button "Bewerben" in der Ausschreibung mit Deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel und Zeugnisse)bis zum 30. September 2020.

Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

Weitere Informationen zum Institut findest Du unter: www.isst.fraunhofer.de

Diese Stelle findest Du online unter: https://s.fhg.de/isst-2029

Weitere Stellen findest Du online unter: https://s.fhg.de/isst-jobs

Kennziffer: ISST-2020-29 Bewerbungsfrist: 30. September 2020
counter-image