LUST AUF PHYSIK UND ANWENDUNGSORIENTIERTES FORSCHEN? WIR AM FRAUNHOFER-ANWENDUNGSZENTRUM FÜR ANORGANISCHE LEUCHTSTOFFE IN SOEST BIETEN SPANNENDE AUFGABEN IN DER FORSCHUNG.
Masterarbeit »Charakterisierung und Optimierung von Lumineszierenden Glaskeramiken in der Leuchtstofftechnik«

Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS sucht für sein Anwendungszentrum für anorganische Leuchtstoffe in Soest eine*n Student*in zur Bearbeitung eines wissenschaftlichen Themas.

LEDs sind die Zukunft der Beleuchtungstechnik. Moderne Hochleistungs-LEDs bieten gegenüber konventionellen Glüh- und Energiesparlampen enorme Vorteile im Hinblick auf Effizienz, Kompaktheit, Lebensdauer und Umweltschutz. Um gesteigerten Ansprüchen gerecht zu werden, bieten neue Leuchtstoffmaterialien wie lumineszierende Gläser und Glaskeramiken einen Ansatz. Im Rahmen einer Masterarbeit sollen glaskeramische Leuchtstoffe für LED-Anwendungen bewertet werden.

Sie finden es spannend, aktiv auf diesem Gebiet mitzuwirken? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Sie unterstützen das Team bei der Forschung zu den aktuellen Themen:
  • Herstellung von lumineszierenden Glaskeramiken auf Basis von Boratgläsern
  • Thermische Charakterisierung der Systeme durch Differenzkalorimetrie und Infrarotthermografie
  • Untersuchung der Kristallisationskinetik über Röntgenbeugung
  • Optische Simulation der Leuchtstoffeigenschaften
  • Optische Spektroskopie zur Untersuchung der Streueigenschaften der Glaskeramiken

Was Sie mitbringen

Sie sind eingeschriebene*r Student*in im Fach Elektrotechnik, Informationstechnik, Ingenieurwissenschaften, Physik oder eines angrenzenden Bereiches. Des Weiteren bringen Sie folgende Eigenschaften mit:
  • Strukturierte, zielgerichtete und selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Erste Erfahrung mit Origin und Matlab sind wünschenswert

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit in anwendungsorientierten Forschungsgebieten
  • Exzellent ausgestattete Labore mit vielfältigen Messmethoden
  • Kompetentes, aufgeschlossenes Team
  • Anstellung im Rahmen der Masterarbeit als studentische Hilfskraft
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position und zur Aufgabenstellung beantwortet Ihnen gern:

Herr Prof. Dr. Stefan Schweizer
Tel. 02921 378-3410

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerberportal.

Kennziffer: IMWS-2020-45 Bewerbungsfrist:
counter-image