ERNEUERBARE ENERGIEN SIND IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Studentische Hilfskraft für die Entwicklung einer Software-Plattform

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme.
Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik.
Mit rund 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 24 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

  • Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Informatik, Mathematik, Physik o.ä.
  • Gute Programmierkenntnisse (Python+Dash, JAVA, Javascript)
  • Kenntnisse verschiedener Softwareentwicklungsumgebungen
  • Erfahrungen bei der Erstellung von Online-Plattformen (z.B. Marketplace, Appstore) sind vom Vorteil
  • Anwendung agiler Arbeitsprozesse (Gitlab, Jira / Confluence, WSJF, Burndown-Charts)
  • Begeisterung für Fragestellungen der Energiewende, der Unternehmenskommunikation, des Marketings sowie des Projektmanagements
  • Teamfähigkeit; Selbstständige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise; Problemlösungskompetenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

Im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte mit starkem IT Bezug unterstützen Sie uns bei der Planung/Konzeptionierung, Durchführung/Erstellung und Evaluierung/Pflege folgender Punkte:

  • Entwicklung einer Software-Plattform (im Besonderen Evaluierung einer PaaS-OS Systemlösung wie z.B. CloudFoundry)
  • Etablierung und Optimierung einer geeigneten Entwicklungsumgebung für interne, wie auch externe Entwickler
  • Medientechnische Planungsunterstützung für die benötigte Hardware-Konfiguration sowie Server- und Konferenzraumplanung in Verbindung mit der Software-Plattform
  • Umsetzung und Testen eines Demonstrators (Steuerung und Teilnahme an Konferenzen)
  • Zukunftsorientierte Weiterentwicklung und Pflege agiler Methoden im Fraunhofer-Umfeld
  • Sozioökonomischer Begleitprozess der Energiewende (Wissenschaftsmanagement, Verstetigung von Wissensbildungsprozessen)
  • Evaluierung von Kollaborations-Tools (z.B. Wiki, ERP, Video/Chat, Gantt-PM, Kanban, Abstimmungs-Tools, SAP-Anbindung)
  • Datenaufbereitung (Interpretation, Analyse)

Zunächst ist die Stelle als Studentische Hilfskraft angelegt. Bei entsprechender Eignung und sich ergebenden passenden inhaltlichen Fragestellungen, kann im Anschluss eine Bachelor- oder Masterarbeit angefertigt werden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit zwischen 60 und 80 Stunden bzw. Vollzeit im Fall eines Praktikums
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr Björn Machill
Tel.: +49 561 7294-392

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik, IEE
Königstor 59
34119 Kassel

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den unten aufgeführten Link.

Kennziffer: IEE-2020-267 Bewerbungsfrist: 31.10.2020
counter-image