Sie möchten klimaneutrale quartiere mitgestalten? Wir am Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen bieten Ihnen ab sofort in der Abteilung Energiesysteme eine spannende Stelle als
Post-Doc im Bereich »Begleitforschung Quartiere«

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.
Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

In der Abteilung Energiesysteme stehen lokale Energiesysteme für die Versorgung von Objekten bis zu Stadtquartieren im Vordergrund. Wir untersuchen das dynamische Systemverhalten, entwickeln Simulations-, Optimierungs- und Prognosemodelle und führen energetisch-wirtschaftliche Bewertungen durch. Darüber hinaus bereiten wir Demonstrationsprojekte vor und setzen zusammen mit unseren Partnern erfolgversprechende Energiekonzepte um. 
 
Wir suchen wissenschaftliche Mitarbeitende mit abgeschlossener Promotion, die im Rahmen des Projektes »Begleitforschung Quartiere« die deutschlandweite Forschung zu diesem Themenfeld untersuchen und die zentralen Erkenntnisse für verschiedene Zielgruppen (Wissenschaft, Wirtschaft, Projektträger sowie Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) aufbereiten möchten. Hierdurch beschleunigen Sie den Erkenntnisfortschritt in diesem Themenfeld maßgeblich und tragen dadurch zum Gelingen der Energiewende bei.

Welche Aufgaben Sie bearbeiten

  • Übernahme der Projektleitung inkl. fachlicher und organisatorischer Koordination des Forschungsprojektes
  • Vernetzung mit einer Vielzahl an BMWi-geförderten Projekten im Themenbereich Quartiere
  • Inhaltliche Querauswertung der Projekte vor dem Hintergrund verschiedener aktueller Fragestellungen
  • Fachliche Anleitung der weiteren Projektmitarbeitenden, Betreuung von Studierenden und Abschlussarbeiten
  • Ergebnistransfer in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik über Workshops und Konferenzen sowie das Schreiben von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Entwicklung und Anwendung abteilungseigener Simulations- und Optimierungsmodellen für vertieften Erkenntnisgewinn

Was Sie mitbringen

  • Sehr gut abgeschlossenes Studium (Diplom oder M.Sc.) im Bereich Energietechnik, Versorgungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Vergleichbares
  • Sehr gut abgeschlossene Promotion mit inhaltlichen Bezügen zum Themenfeld Quartiere
  • Kommunikationsstärke und Freude am Vernetzen
  • Ausgeprägte eigenverantwortliche und gewissenhafte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, schnelles Auffassungsvermögen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Idealerweise erste Projektleitungserfahrungen
  • Idealerweise Programmier- oder Modellierungserfahrung (idealerweise in Python oder Modelica)

Was Sie erwarten können

  • Ein freundliches und kreatives, junges sowie agiles Arbeitsumfeld
  • Ein Umfeld, das "New Work" entwickelt und lebt (bspw. Homeoffice, offene Arbeitsräume, flexibles Arbeiten, usw.)
  • Ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe, Gestaltungsfreiraum in der Forschung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Mit-Kind-Büro, Gleitzeit, Kinderferienbetreuung)
  • Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching, Kinderbetreuung, Ferienbetreuung sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Elder Care
  • Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum
  • Individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten, vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung.
  • Unterstützung bei der Fortentwicklung ihrer Karriere – unabhängig davon, ob Sie eine Karriere in der angewandten Forschung, in der Industrie oder in der Wissenschaft/Lehre anstreben.
  • Sehr gute IT-Infrastruktur, Zugang zu eduroam, umfassendes Fachliteraturangebot durch eigene Bibliothek
  • Obst und Kaffee zur freien Verfügung, Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterrabatte/Corporate Benefits

Die Stelle ist auf 3,5 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer UMSICHT ist eins von derzeit 74 Instituten und selbstständigen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Die Forschungsfelder von Fraunhofer richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Fraunhofer ist kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer UMSICHT-2020-81. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den untenstehenden Link.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Dipl.-Ing. Carsten Beier
Telefon: +49 208 8598-1416
Email: Bewerbung@umsicht.fraunhofer.de



Kennziffer: UMSICHT-2020-81 Bewerbungsfrist: 04.06.2021
counter-image