DIE ENTWICKLUNG VON SCHÄDLINGSBEKÄMPFUNGSSTRATEGIEN IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT  ALS
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Schädlingsbekämpfung

Das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME betreibt angewandte Lebenswissenschaften vom Molekül bis zum Ökosystem. Der Institutsteil „Bioressourcen“, Mitglied im Forschungsverbund des LOEWE-Zentrums, bietet ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem anregenden und interdisziplinären Forschungsumfeld mit sehr guter Infrastruktur und vielen industriellen Kooperationspartnern.

Was Sie mitbringen

  • Ein wissenschaftliches Hochschulstudium der  Biologie oder  einen vergleichbaren Studiengang haben Sie erfolgreich mittels Promotion abgeschlossen
  • Erfahung im Bereich der sterilen Insektentechnologie, biologischen und biotechnologischen Kontrolle von Schad- und Vektorinsekten
  • Molekularbiologische Fertigkeiten
  • Erfahrung in der Zucht von Stechmücken
  • Sie zeichnen sich durch ein überaus hohes Maß an selbstständigem Arbeiten, analytischer Denkweise und einen hohen Grad an Kreativität aus
  • Veröffentlichungen sind für Sie ebenso selbstverständlich die Kooperation mit externen Partnern
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Sie haben Freude in einem multikulturellen, hoch motiviertem Team zu arbeiten und zeichnen sich durch Ihre Kommunikationsfähigkeiten aus
  • Die Betreuung von Doktoranden und Studierenden bereiten Ihnen Freude

Was Sie erwarten können

  • Möglichkeit zur Mitarbeit in einem interessanten Forschungsobjekt in der anwendungsbezogenen Forschung
  • Kollegiale Zusammenarbeit in einem multidisziplinären Forscherteam
  • Hervorragende wissenschaftliche Infrastruktur
  • Enge Vernetzung mit akademischen und industriellen Kooperationspartnern
  • Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei Fragen zu dieser Position wenden Sie sich bitte an Frau Ricarda Döring.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online, durch einen Klick auf den blauen "Bewerben"-Button.

Kennziffer: IME-BR-2020-12 Bewerbungsfrist: 31.12.2020
counter-image