Personalarbeit ist Ihr Thema?
Wir, das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE, bieten Ihnen ab sofort in Wachtberg bei Bonn eine spannende Tätigkeit als
PERSONALSACHBEARBEITERIN/ PERSONALSACHBEARBEITER

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 500 Mitarbeitenden entwickelt Technologien und Prozesse mit dem Ziel, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen. In enger Kooperation mit strategischen Partnern widmet sich das Institut hierbei der gesamten Verarbeitungskette von Daten und Informationen: vom Gewinn, der Übertragung und Verarbeitung bis hin zu ihrem zuverlässigen Schutz. Seinen Auftrag sieht das Fraunhofer FKIE hier sowohl im zivilen Sektor als auch bei Führungs- und Aufklärungsprozessen im wehrtechnischen Bereich.

Welche Aufgaben Sie erwarten:
Zur selbstständigen Betreuung unserer Tarifbeschäftigten und studentischen Hilfskräfte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere engagierte Mitarbeitende im Bereich Human Resources.
Es erwartet Sie das gesamte Spektrum der operativen Personalarbeit mit den folgenden abwechslungsreichen Aufgabengebieten:

  • Eigenständige und ganzheitliche Personalsachbearbeitung für Tarifbeschäftigte und studentische Hilfskräfte
  • Umsetzung personeller Maßnahmen (einschließlich z.B. Befristungs- oder Eingruppierungsprüfung)
  • Erstellung von Tätigkeitsdarstellungen und -bewertungen
  • Erstellung von Arbeitszeugnissen
  • Beratung der Mitarbeitenden sowie der Führungskräfte in allen personalrelevanten Fragestellungen
  • Tätigkeiten im Rahmen des Personalmarketings und Recruitings
  • Mitwirkung bei der Optimierung und Weiterentwicklung der administrativen Prozesse innerhalb des Personalbereiches
  • Sonstige administrative Tätigkeiten

Was Sie mitbringen:
  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit qualifizierter Weiterbildung im Personalbereich oder ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Personal
  • Berufserfahrung im Personalwesen, idealerweise im Bereich des öffentlichen Dienstes
  • Fundierte Kenntnisse im Arbeits-, Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- und Betriebsverfassungsrecht
  • Kenntnisse im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes (TVöD, BAT, MTArb)
  • Ausgeprägtes Organisations- und Koordinationsgeschick
  • Selbstständige Arbeitsweise, serviceorientiertes Verhalten, sicheres Auftreten, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.
Im Rahmen der Work-Life-Balance bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten wie z. B. flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zudem steht unseren Mitarbeitenden ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen zur Verfügung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Silvia Blied
Tel.: +49 228 9435-281

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Bewerben können Sie sich ausschließlich online, durch einen Klick auf den "Bewerben"-Button.

Kennziffer: FKIE-2020-66 Bewerbungsfrist:
counter-image