FORMULIERUNGEN UND STRUKTURAUFKLÄRUNG SIND IHRE THEMEN? WIR AM FRAUNHOFER IME, INSTITUTSTEIL BIORESSOURCEN AM STANDORT GIESSEN, BIETEN IHNEN AB 01.02.2021 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
CTA im Bereich Formulierung und Strukturaufklärung

Ihre Aufgabe umfasst:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Formulierungen, insbesondere Polymermischungen und Dispersionen
  • Optimierung von Methoden zur Aufreinigung von Naturstoffen
  • Eigenständiger Betrieb von allgemeinen Analysegeräten

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als CTA oder vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Erfahrungen im Bereich Polymerchemie und -analytik
  • Eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Interesse in multikulturellen, interdisziplinären Laborteams zu arbeiten
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Englisch-Kenntnisse

Was Sie erwarten können

  • Interessante Forschungsprojekte in der anwendungsbezogenen Forschung
  • Eigenverantwortliches und zugleich teamorientiertes Arbeiten
  • Möglichkeit zur Mitarbeit in abwechslungsreichen und interessanten Forschungsprojekten
  • Kollegiale Zusammenarbeit im multidisziplinären, motivierten Forscherteam
  • Hervorragende Infrastruktur
  • Enge Vernetzung mit akademischen und industriellen Kooperationspartnern
  • Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei Fragen zu dieser Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Ricarda Döring.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online, durch einen Klick auf den blauen "Bewerben"-Button.

Kennziffer: IME-BR-2020-20 Bewerbungsfrist: 31.12.2020
counter-image