INFORMATIK IST IHR THEMA?  ---> BEWERBEN SIE SICH, JETZT <---

WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Systemadministrator*in im IT Backend/Rechenzentrumsbetrieb

Das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden betreibt anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung auf den Gebieten der Laser- und Oberflächentechnik. Als Einrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. bietet das Institut Lösungen aus einer Hand – von der Entwicklung neuer Verfahren über die Integration in die Fertigung bis hin zur anwendungsorientierten Unterstützung.

Für unsere IT-Services suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Fachkraft die uns im IT Backend / Rechenzentrumsbetrieb unterstützt.

Ihre Aufgaben
Sie sind zuständig für den Betrieb und die konzeptionelle Weiterentwicklung der Virtualisierungs-Umgebung auf Basis von VMWare ESX und VMWare Horizon. Des Weiteren konfigurieren und betreiben Sie die internen Lizenzserver und kümmern sich um das Lizenzmanagement und die nötigen Wartungsverträge.
Für das Monitoring der gesamten IT Infrastruktur planen und betreiben Sie das IT interne Monitoring System. Im Betrieb der Rechenzentren unterstützen Sie Ihre Kollegen*innen im gesamten IT Backend und Infrastruktur Bereich (bspw. Netzwerk, Storage, Windows & Linux Server).

Was Sie mitbringen

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Hochschulbildung (FH) z.B. in der Fachrichtung Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation für den hier genannten Aufgabenbereich mit entsprechenden gleichwertigen Tätigkeiten.
Idealerweise habe Sie erste Berufserfahrung rund um virtuelle Speichersysteme, eigenständiger konzeptioneller Planung und Implementierung nach Industrie Vorgaben in den F&E-Bereichen sowie im Prozessmonitoring.
Kenntnisse in den Bereichen VMWAre ESX/Horizon, Lizenzmanagement und Industrie 4.0 sind vorteilhaft.
Zudem bringen Sie gute Englischkenntnisse mit.
Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und kommunikative dienstleistungsorientierte Fähigkeiten setzen wir voraus.

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine gründliche Einarbeitung sowie die Mitarbeit an zukunftsweisenden technologischen Fragestellungen in einem interdisziplinären, motivierten Team. Die Entwicklungsmöglichkeiten sind vielseitig! Wenn Sie sich gern neuen Problemstellungen annehmen und immer nach den besten Lösungen suchen, sind Sie bei uns genau richtig!
Bei Interesse bieten sich vielfältige Möglichkeiten zur Mitarbeit in Industrie 4.0 Projekten und Spezialanforderungen der Fachbereiche.

Die Vereinbarung von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen, deshalb offerieren wir Gleitzeitregelungen, Notbetreuung und Homecare-Eldercare.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen sehr gerne:
Herr Prof. Dr. Christoph Leyens (Institutsleiter)
vertreten durch
Herrn Ronny Kosmata (Telefon: +49 351 83391-3065)
Herrn Sven Haustein (Telefon: +49 351 83391-3221)

Organisatorische Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne:
Frau Jana Junge
Personalstelle, Telefon: +49 351 83391-3100

Bitte bewerben Sie sich mit der Kennziffer IWS-2020-70 ausschließlich über das Online-Verfahren:
https://recruiting.fraunhofer.de oder
https://recruiting.fraunhofer.de/Recruiting/Vacancies/56056/InternalPublication/1/DescriptionPreview?lang=ger

Kennziffer: IWS-2020-70 Bewerbungsfrist: 09.05.2021
counter-image