DEEP LEARNING IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER MEVIS BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IN BREMEN ALS
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Deep Learning

Fraunhofer MEVIS ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Computerunterstützung in der Digitalen Medizin. Es verfolgt einen patientenzentrierten und auf die klinischen Abläufe zugeschnittenen Ansatz zur Lösung klinisch relevanter Fragestellungen der bild- und datengestützten Diagnose und Therapie.

Auf Sie warten anspruchsvolle Aufgaben und Forschungsvorhaben aus der medizinischen Bildanalyse. In einem agil arbeitenden Team realisieren Sie Softwarelösungen insbesondere für die Radiologie oder Histologie. Für die Diagnose- und Therapieunterstüzung bei diversen Krankheiten von z.B. Herz-/Kreislaufsystem, Lunge oder Leber erforschen, entwickeln und evaluieren Sie passende Deep-Learning-Verfahren. Dabei arbeiten Sie mit Partner*innen aus Klinik und Industrie zusammen.

Was Sie mitbringen

  • einen überdurchschnittlichen Masterabschluss (wissenschaftlicher Hochschulabschluss) in der Fachrichtung Informatik, Mathematik oder einer angrenzenden Fachrichtung
  • Expertise in Deep Learning und Künstlicher Intelligenz für die Bildverarbeitung sowie Erfahrung mit Frameworks wie Keras/TensorFlow oder PyTorch
  • Interesse, aktuelle Forschungsentwicklungen in Deep Learning und medizinischer Bildverarbeitung aktiv mitzuverfolgen
  • solide Fähigkeiten in der Softwareentwicklung und Erfahrung mit Python und Docker
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Projekt- und Teamarbeit
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem jungen interdisziplinären Institut mit Netzwerk- statt hierarchischen Strukturen. Sie haben dabei vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Fortbildung, u.a. in wöchentlichen institutsinternen Vortragsreihen zu medizinischen und technischen Themen. Ihre Arbeitszeit können Sie sich im Rahmen unseres Vertrauensarbeitszeitmodells frei einteilen und bei Bedarf von zu Hause aus arbeiten.

Durch unsere Anbindung an mehrere Universitäten, unter anderem in Bremen, besteht auch die Möglichkeit zur Promotion. Wissenschaftliche Beiträge zu internationalen Konferenzen und Publikationen sind ausdrücklich erwünscht.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Im Bereich der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Daher freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Frauen.

Das Fraunhofer MEVIS trägt das "FamilienLogo" der Fraunhofer-Gesellschaft - eine Bestätigung dafür, dass wir als Institut herausragende Möglichkeiten zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten. So unterstützen wir unsere Mitarbeitenden z. B. mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten und deren Ausgestaltung hinsichtlich Zeit und Ort, Teilzeitmöglichkeiten, Kinderbetreuungsangeboten (auch im Notfall), Unterstützung im Bereich Homecare/Eldercare sowie Gestaltung von Elternzeit und Wiedereinstieg nach der Elternzeit.

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit einer Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher*innen und Entwickler*innen großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir erfinden Zukunft.

Kennziffer: MEVIS-2021-1 Bewerbungsfrist:
counter-image