Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeitenden betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unser Team „Smart Grid Kommunikation“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter*in zur Erstellung einer
Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema Entwicklung einer Java Anwendung für das bidirektionale Laden von Elektrofahrzeugen über EEBus

Was Sie erwartet

Die zunehmende Verbreitung von Elektrofahrzeugen stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen, da es für diese noch relativ neuartigen Verbraucher nicht konzipiert wurde. In mehreren Forschungsprojekten untersuchen wir deshalb die Auswirkungen von Elektromobilität auf das Stromnetz. Gemeinsam mit Netzbetreibern und weiteren Akteuren entwickeln wir intelligente Steuerungskonzepte, um auf kritische Netzsituationen reagieren zu können oder um diese gar nicht erst entstehen zu lassen. Grundlage hierfür ist eine durchgängige Kommunikation vom Netzbetreiber oder einem Dienstleister zur Ladestation.Im Smart Home Bereich sind Ladestationen üblicherweise mit einem lokalen Energiemanagementsystem (EMS) verbunden, das Ladeleistungsvorgaben unter Berücksichtigung der aktuellen Netzsituation berechnet und an die Ladestation überträgt. Ein möglicher Kommunikationsweg zwischen Ladestation und EMS wird durch EEBus beschrieben (https://www.eebus.org/). Im Rahmen der Abschlussarbeit soll der EEBus Use Case zum bidirektionalen Laden als Java Anwendung implementiert und im Laborumfeld mit realer Hardware erprobt werden. Hierfür müssen bereits verfügbare Komponenten wie die SPINE Datenmodelle und die SHIP Transportschicht für den Use Case bidirektionales Laden erweitert werden. Die Abschlussarbeit möchten wir gern mit Methoden der agilen Software Entwicklung durchführen.

Ihre Aufgaben sind
  • Einarbeiten in die EEBus Use Case Spezifikation
  • Konzeption der Software Architektur
  • Implementierung einer Java Anwendung und deren Integration in einen Laboraufbau
  • Implementierung von JUnit Tests
  • Integrationstest mit realer Hardware 

Was Sie mitbringen
  • Studienrichtung Informatik oder vergleichbar 
  • Erfahrung im Bereich Software-Engineering 
  • Teamfähigkeit, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Kenntnisse in Java
  • Gute Kenntnisse in Linux, Gradle, OSGi und Git wünschenswert
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne Jörn Schumann, Tel.: +49 (0)761 45 88-5897

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an: joern.schumann@ise.fraunhofer.de (Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2020-409 Bewerbungsfrist:
counter-image