Das Fraunhofer IPA sucht für die Abteilung Laborautomatisierung und Bioproduktionstechnik zum nächstmöglichen Termin eine*n
Softwareentwickler*in zur Digitalisierung in Labor und Pharma

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart ist eines der größten Institute der Fraunhofer-Gesellschaft. Organisatorische und technologische Aufgaben aus der Produktion sind Forschungsschwerpunkte des Instituts. Methoden, Komponenten und Geräte bis hin zu kompletten Maschinen und Anlagen werden entwickelt, erprobt und umgesetzt. An der wirtschaftlichen Produktion nachhaltiger und personalisierter Produkte orientiert das Institut seine Forschung.

Die Abteilung Laborautomatisierung und Bioproduktionstechnik entwickelt Lösungen für die nachhaltige Vernetzung von Prozessen und Infrastruktur für das „Labor von morgen“.

Hierzu suchen wir motivierte Softwareentwickler*innen, um gemeinsam Softwarelösungen für das Labor zu erforschen und entwickeln, neue digitale Angebote abzuleiten und den digitalen Wandel im Life-Science Umfeld voranzutreiben. Wenn das nach der richtigen Herausforderung für Sie klingt und Sie dazu noch gerne in interdisziplinären Teams arbeiten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Forschung und Entwicklung neuer Produkte zur Digitalisierung im Laborumfeld
  • Analyse und Bewertung neuer Trends in der Digitalisierung sowie der Potenziale und Marktperspektiven für den Laborbereich
  • Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen, Vorstellen der eigenen Forschungsergebnisse
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team

Was Sie mitbringen


  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik/Medien-Informatik/Technische Informatik (Bachelor/Master) oder vergleichbar
  • Kenntnisse des Laborumfelds und Verständnis von biologischen Prozessen
  • Langjährige Erfahrungen mit objektorientierten Programmiersprachen und Web-Technologien wie C#, JavaScript bzw. Angular, React
  • Interesse an interdisziplinärer Arbeit
  • Sicheres Auftreten, Kreativität und selbstständiges Arbeiten an High-Tech Themen
  • Sie sind kommunikativ, aufgeschlossen, teamfähig und kundenorientiert

Was Sie erwarten können


  • Interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie
  • Erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und eine einzigartige Forschungsinfrastruktur
  • Gestaltungsraum zur Umsetzung eigener innovativer Ideen
  • Sie arbeiten in einem motivierten, dynamischen und interdisziplinären Team, welches sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen freut
  • Offenes und kommunikatives Arbeitsklima
  • Möglichkeit zum Homeoffice sowie flexible Arbeitszeiten
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch eine Promotion oder Habilitation und durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen

Haben wir Ihr Interesse geweckt und wollen Sie uns einmal näher kennenlernen? Mit Ihrer Bewerbung haben Sie die Chance, bei unseren Auswahltagen alles über die Arbeit in unserer Abteilung zu erfahren und Ihre zukünftigen Teamkollegen persönlich kennen zu lernen. Nähere Informationen erhalten Sie hier.
Zur Zeit werden dafür Einzeltermine abgehalten.

Die Förderung der Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Berufsanfängerinnen und Wissenschaftlerinnen können am Karriere-Programm »Fraunhofer TALENTA« teilnehmen und Qualifizierungsangebote sowie den nötigen Freiraum für die eigene fachliche Weiterentwicklung und Weiterqualifizierung nutzen. Mit den drei Ausprägungen "start", "speed up" und "excellence" werden Wissenschaftlerinnen auf unterschiedlichen Ebenen der Karriereentwicklung unterstützt. Für weitere Infos sehen Sie bitte
https://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere/wissenschaftlerinnen/fraunhofer-talenta.html

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung sowie Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Herr Johannes Kienle
Recruiting
Tel. +49 711 970-1187

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Online Bewerbungssystem.

Kennziffer: IPA-2021-13 Bewerbungsfrist: -
counter-image