DU MÖCHTEST SELBST BESTIMMEN, WAS MIT DEINEN DATEN GESCHIEHT? DU MÖCHTEST PRAXISERFAHRUNG MIT DEN NEUESTEN TECHNOLOGIEN SAMMELN? DANN BEWIRB DICH BEI UNS AM FRAUNHOFER IVI ALS
Student*in Softwareentwicklung Security und Data Sovereignty

Unsere Gruppe Datensysteme und Assistenz erforscht, wie man Cloud-Technologien mit Daten-souveränität in Einklang bringen kann. Wie kann ich bestimmen, wer auf meine Daten zugreifen kann? Wie kann man garantieren, dass Daten nur für den vereinbarten Zweck verwendet werden? Und wie können damit innovative Dienste realisiert werden?
Für die Umsetzung sicherer Software, die wir für die Erforschung dieser Fragen entwickeln, suchen wir Deine Unterstützung.

Wir bieten Dir die Möglichkeit, Deine Kenntnisse spezifisch auszubauen und Deinen Horizont mit neuen Technologien und Methoden zu erweitern. Das Schreiben von Abschlussarbeiten ist ebenfalls möglich.

Was Sie mitbringen

– Studium der Informatik, Informationssystemtechnik oder vergleichbar
– Programmierkenntnisse, z. B. mit Python, Java oder Go
– Eigeninitiative und Kreativität
– Erfahrungen im Bereich Security (z. B. Authentifizierung) vorteilhaft

Was Sie erwarten können

– interessante Aufgaben in der Softwareentwicklung
– flexible Zeiteinteilung und die Möglichkeit von Home-Office
– vielseitige und praxisnahe Projekte
– ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Themenfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Fredrik Boye
fredrik.boye@ivi.fraunhofer.de
Telefon 0351 / 4640 663

Fraunhofer-Institut für
Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Zeunerstraße 38
01069 Dresden

Kennziffer: IVI-Hiwi-0060 Bewerbungsfrist:
counter-image