DAS FRAUNHOFER HEINRICH-HERTZ-INSTITUT (HHI), BEREICH PHOTONISCHE KOMPONENTEN, SUCHT FÜR DIE BETRIEBSTECHNIK ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE*N
Techniker*in / Elektromeister*in

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) ist eines der weltweit führenden Forschungsinstitute für mobile und stationäre Kommunikationsnetzwerke und für die Schlüssel-Technologien der Zukunft. Unsere Kompetenzbereiche haben wir konsequent auf derzeitige und künftige Markt- und Entwicklungsanforderungen ausgerichtet.

Ihre zukünftigen Tätigkeiten sind u.a.:

  • Instandhaltung und Wartung von elektrischen Anlagen der Betriebs- und Gebäudeeinrichtungen
  • Fehleranalyse und Beseitigung von elektrischen Störungen an Maschinen und Anlagen der Gebäudetechnik
  • Konzeptionierung und Planung von Schalt- und Steuerkomponenten (SPS-Steuerungstechnik)
  • Entwicklung und Planung von Regel- und Schaltkreisen
  • Erstellung von Stromlaufplänen und Dokumentationen
  • Fachliche Bewertung, Ausarbeitung von Lösungsvorschlägen bei Problemen an elektrischen Anlagen

Arbeiten auch ausserhalb eines Einschichtsystems sind teilweise notwendig (z.B. an Wochenenden)

Was Sie mitbringen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum*r staatlich*en geprüfte*n Techniker*in der Fachrichtung Elektrotechnik-, Energie-, und Automatisierungstechnik / Elektromeister*in  (mit Schaltberechtigung) und mehrjähriger Berufserfahrung
  • Idealerweise Erfahrung in der Wartung und Instandhaltung von Industrie- und Produktionsanlagen
  • Erfahrungen auf übergreifende Gewerke wie Reinraum- und Klimatechnik wären wünschenswert
  • Gutes Basiswissen der einschlägigen Regel der Technik (VDE, TRBS, BGV, BetrSichV)
  • Verstehen von technischen Abläufen und Fehlererkennung
  • Programmierkenntnisse Siemens Simatic, LabVIEW wären wünschenswert.
  • Kenntnisse in IT- und Netzwerktechnik wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft Office Programmen
  • Eigenständiges und dienstleitungsorientiertes Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Einen Konstruktiven und zielorientierten Arbeitsstil
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eignung für Arbeiten in Reinsträumen

Was Sie erwarten können

  • Wir bieten Ihnen eine erstklassige Arbeitsumgebung in einem führenden Forschungsinstitut mit einer offenen, ergebnisorientierten und kooperativen Arbeitsatmosphäre
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beinhalten u.a. Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare. Im Rahmen des Gleitzeitmodells bieten wir Ihnen ausserdem die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Clemens Kleimann
E. Mail.: clemens.kleimann@hhi.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich mit allen wichtigen Bewerbungsunterlagen (Berufsabschluss, Arbeitszeugnisse, Lebenslauf) ausschliesslich online in unserem Recruiting-Portal.

Kennziffer: HHI-PC-2021-4 Bewerbungsfrist: 30.04.2021
counter-image